Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede In leichter Kurve bei Eschede frontal gegen Baum
Celler Land Eschede In leichter Kurve bei Eschede frontal gegen Baum
17:12 28.10.2015
Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Eschede mussten den eingeklemmten Fahrer aus dem Wrack befreien.  Quelle: Mirko Grigoleit
Eschede

Der Mann war gegen 22.05 Uhr mit seinem Chrysler Voyager in Richtung Scharnhorst unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen prallte frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer war nicht in der Lage, sich allein aus dem Fahrzeug zu befreien, es gelang ihm aber noch, einen Notruf abzusetzen. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Eschede, die wenige Minuten nach dem Unfall alarmiert wurde, mussten die Fahrertür und die B-Säule entfernen, um den jungen Mann aus dem stark deformierten Wagen befreien zu können. Rettungskräfte und ein Notarzt behandelten ihn vor Ort, bevor er ins Celler Krankenhaus transportiert wurde.

An dem Auto entstand Totalschaden, den Sachschaden beziffert die Polizei auf 2000 Euro. Das Wrack wurde von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt. Im Einsatz waren die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen, Rettungs- und Notarztwagen sowie ein Streifenwagen der Polizei.

Von Joachim Gries