Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Kinder ermitteln bei der Polizei Hund als Wurstdieb
Celler Land Eschede Kinder ermitteln bei der Polizei Hund als Wurstdieb
19:20 22.08.2010
Kinder, Betreuer und Polizei nach dem gelösten Fall vor der Polizeistation Eschede. Quelle: nicht zugewiesen
Eschede

ESCHEDE (jg). Dazu wurden die knapp 30 Kinder in Gruppen eingeteilt und gingen erst einmal auf Spurensuche. Die Spürnasen wurden auch recht schnell fündig und begannen mit der Sicherung der Beweise. Die Gruppen nahmen abwechselnd Gipsabdrücke von den Spuren im Matsch, machten Fotos von Beweisen und hielten Fingerabdrücke auf Spurensicherungsfolie fest. Am Ende wurden alle Beweise zusammen getragen und es stellte sich heraus, dass der Täter ein Hund war.

Wer wollte, durfte das Alkoholtestgerät ausprobieren, auch das Polizeiauto wurde erklärt. Die Kinder gewannen eine Wette gegen die Betreuer: Sie bewiesen, dass alle Kinder und der Hund in ein Polizeiauto passen. Zum Abschluss gab es noch gegrillte Würstchen für alle.

Von Joachim Gries