Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Regen verwandelt Gärten im Celler Land in farbenfrohe Oasen
Celler Land Eschede Regen verwandelt Gärten im Celler Land in farbenfrohe Oasen
15:51 12.07.2017
Endeholz

Endeholz. Das feuchte Sommerwetter mag bei Sonnenhungrigen auf wenig Gegenliebe stoßen, die Natur wiederum freut es. Das regnerische Wetter hat in Niedersachsen die Pilze sprießen lassen. „Momentan sind die Pilzvorkommen explodiert“, sagte Rosemarie Drescher, Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM). Regen kombiniert mit warmen Böden fördere das Wachstum der Pilze.

Im Celler Ostkreis blüht es zurzeit an allen Ecken. Rund um Endeholz, Scharnhorst und Kragen fühlen sich Schnecken pudelwohl, Äpfel gedeihen prächtig, Mohnblüten und Stockrosen zeigen sich von ihrer schönsten Seite und auch die Felder präsentieren ein malerisches Farbspiel. Der regelmäßig gut gefüllten Regenmesser stört bei einem solchen Naturschauspiel nur noch wenig.

Von Amelie Thiemann