Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Rote Zahlen in Eschede
Celler Land Eschede Rote Zahlen in Eschede
19:13 24.06.2011
Eschede

„Wir haben immer die günstige Zinssituation ausgenutzt“, sagte Samtgemeindebürgermeister Günter Berg, der im Finanz- und Wirtschaftsausschuss die Entwicklung seit 1997 dargestellt hatte. „Dieses Vorgehen ist immer von der Kommunalaufsicht toleriert worden, es wird bundesweit so agiert“, sagte Berg. Er wies auf folgenden Aspekt hin: Sollte Eschede die erwartete Entschuldungshilfe von rund 6,75 Millionen Euro erhalten, blieben noch vier Millionen übrig – etwa der Betrag, der für Investitionen gezahlt wurde. (jg)

Von Joachim Gries