Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Veranstaltung erinnert an zwei Escheder Ehrenbürger
Celler Land Eschede Veranstaltung erinnert an zwei Escheder Ehrenbürger
19:16 11.05.2014
Eschede

Der Escheder Samtgemeindebürgermeister Heinrich Lange war 1986 mit der Ehrenbürgerwürde ausgezeichnet worden, der in Ungarn geborene Theatermacher im Jahr 2000 im Rahmen des vierten Escheder Heide(n)spektakels. Die beiden Männer waren sich 1989 beim zweiten Escheder Heide(n)spektakel begegnet. Sie sollen von Klaus Drögemüller, langjährigem Vizechef im Escheder Rathaus, und von Wend Kässens, dem ehemaligen Vorsitzenden der Escheder Kulturinitiative Randlage Eschede und früheren NDR-Redakteur, gewürdigt werden.

Zum Abend, der im Alten Kuhstall des Heideguts Eschede stattfindet, steuert der Komponist Stanley Walden am Flügel Musik bei, der Schauspieler Detlef Jacobsen wird Texte von Tabori lesen. Der frühere Celler Oberkreisdirektor Klaus Rathert wird über Taboris Auftritte in Eschede und über die Bedeutung der Ehrenbürgerschaft sprechen.

Von Joachim Gries