Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Verband ehrt langjährige Mitglieder
Celler Land Eschede Verband ehrt langjährige Mitglieder
09:01 20.05.2015
Ehrung von Horst Pundschuss (50 Jahre), Elsbeth Santelmann (40 Jahre) und Bärbel Kanserski (25 Jahre) (von links). Hinten der Vorstand aus Kreis, Land und der Vorsitzende der Gemeinschaft. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Habighorst

„Wir können viel, wenn wir nachhaltig wollen; wir können Großes, wenn tüchtige Kräfte sich vereinen“ – Mit diesen einleitenden Worten begann Wilfried Bauer die Jahreshauptversammlung und leitete somit zur Tagesordnung über. Die Beschlussfähigkeit war gegeben und es wurde der im Jahr 2014 verstorbenen Mitglieder gedacht.

Schriftführerin Ursula Scholz verlas die Niederschrift, der alle Mitglieder zustimmten. Der folgende Jahresbericht des Vorsitzenden zeigte, dass die zurzeit aus 120 Mitgliedern bestehende Siedlergemeinschaft bei vielen Unternehmungen aktiv war.

Die erste Kassiererin Bärbel Kanserski erläuterte den Kassenbericht für das Jahr 2014. Die Kassenprüfer Thomas Munder und Mark Dornbusch bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung, und es wurde durch Thomas Munder die Entlastung des Vorstandes beantragt, die von den Mitgliedern einstimmig angenommen wurde. Da in diesem Jahr keine Neuwahlen anstanden, konnte auch der eigentliche Freudenpunkt angegangen werden – ,,Ehrungen“. Erstmalig aufgrund einer Satzungsänderung des Verbandes wurde in diesem Jahr auch schon für zehnjährige Mitgliedschaft durch eine Urkunde ausgezeichnet. Immerhin waren es sieben Mitglieder, die diese erhielten. Für 25 Jahre erhielten die Eheleute Broderek und Bärbel Kanserski das Jubiläumsabzeichen. Für ihre 30-jährige Mitgliedschaft bekamen die Eheleute Zymolka eine Urkunde. Immerhin für eine 40-jährige Mitgliedschaft wurde Elsbeth Santelmann das Jubiläumabzeichen überreicht. Der Höhepunkt war die Ehrung dreier Personen für 50-jährige Mitgliedschaft. Dieses waren die Eheleute Pundschuss und Brigitte Völz. Aber auch im Bereich „Ehrenamtliche Tätigkeit“ wurden Ursula Scholz, Marc Dornbusch, Hans Holland und Jürgen Klensch für fünfjähriges aktives Schaffen geehrt.

Die Auszeichnungen wurden durch den Kreis- und Landesvorstand sowie den Vorstand vorgenommen. Die folgenden Grußworte des Kreis-und Landesverband waren informativ und zeigten die vielen Bemühungen auf, um Vorteile, Service und Beratung für ein jedes Mitglied im Verband Wohneigentum zu erlangen.

Auch Ortsbürgermeister Thomas Munder dankte der Siedlergemeinschaft für ihre Arbeit im Ort und berichtete über Erneuerungen und geplante Bauvorhaben in der Gemeinde.

Unter dem Punkt Verschiedenes gab der Vorsitzende noch bekannt, dass in diesem Jahr im September eine Tagesfahrt in den Harz geplant sei. Dieser Punkt wurde von der Versammlung freudig aufgenommen.

Von Wilfried Bauer