Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Winter beschert einen „Eisbär“
Celler Land Eschede Winter beschert einen „Eisbär“
17:43 01.02.2010
Meyk Linne aus Eschede hat zusammen mit Sohn Tarec einen lebensgroßen Eisbären aus Schnee gebaut. Quelle: nicht zugewiesen
Eschede

„Wir haben seit heute einen echten Eisbären bei uns im Garten“, meldete sich Meyk Linne aus Eschede. Und das „echt“ ist sogar richtig, denn Schnee besteht ja wohl aus Eiskristallen. Erstarrt ist die lebensgroße, etwa 2,50 Meter hohe Skulptur, die Linne mit seinem Sohn Tarec schuf. Als „harmlos und friedlich“ bezeichnen die beiden ihre Kreatur.

„Er ist meine Antwort auf alle großen Schneemänner im Landkreis“, sagt Linne, denn einen Schneemann könne ja so ziemlich jeder bauen.

Von Joachim Gries