Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eschede Zuschuss für Sportheim in Eschede fließt
Celler Land Eschede Zuschuss für Sportheim in Eschede fließt
18:02 11.04.2016
Eschede

Insgesamt sind für das Vorhaben 320.000 Euro veranschlagt. Nach Angaben von Bürgermeister Günter Berg soll nach Vorliegen des Förderbescheids die Ausschreibung vorbereitet werden. Umbau und Sanierung sollen dann 2017 erfolgen.

Der TuS Eschede macht nach Bergs Worten in der Gemeinde die umfangreichste Jugendarbeit. Das Sportheim solle insgesamt dem Sport dienen, nicht nur der Fußballsparte. Und es soll künftig auch anderen Vereinen und Institutionen zur Verfügung stehen. Geplant ist die Erneuerung des Sanitärbereichs, zudem benötigt das Gebäude eine neue Heizung. Vergrößert werden sollen auch Besprechungsräume. Dazu werden die Wohnräume im Obergeschoss umfunktioniert. Das ganze Haus wird barrierefrei, es wird ein Aufzug eingebaut.

Die beiden anderen Projekte sind damit vorerst auf Eis gelegt. Berg hatte gehofft, aus der Städtebauförderung auch die Planungskosten für die Umnutzung der Schule zu erhalten. Auch die Neuordnung und Umgestaltung des Umfeld von Kindergarten, Sporthalle, Flohrmühle und Asylbewerberheim muss jetzt zurückgestellt werden.

Von Joachim Gries