Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Berg und Tal bei den Schützen
Celler Land Faßberg Berg und Tal bei den Schützen
14:27 09.04.2013
Gustav Hubert (links) bekam einen Erinnerungsteller für seine langjährige Vorstandsmitarbeit vom Vorsitzenden Siegfried Borchert überreicht. Quelle: nicht zugewiesen
Faßberg

Als symptomatisch für das verflossene Schützenjahr ist das Schützenfest anzusehen. Es begann mit dem Tod des langjährigen Kommandeurs, stellte Vorsitzender Siegfried Borchert im Rückblick fest, dennoch brachten die vergangenem zwölf Monate überwiegend „schöne, vergnügliche Stunden“. Von Erfolgen wusste die Schießsportleiterin Hedwig Sax zu berichten. Lang war ihre Liste der Siege und guten Leistungen, aus denen besonders vier Kreismeisterschaften und zwei hervorragende Platzierungen bei den Landesmeisterschaften herausragten. Eine nicht ganz so positive Bilanz konnte Schatzmeisterin Ulrike Weiland ziehen. Durch Einmal-Effekte begünstigt, hat die Faßberger Schützengilde in 2012 ein kleines Guthaben erwirtschaftet. „Das nächste Jahr sieht nicht so rosig aus“, prophezeite Weiland.

Ebenfalls eine kaum befriedigende Zahl nannte Hermann Richter als Schriftführer. Der Schützengilde Faßberg gehörten zum Jahresende genau 115 Mitglieder an. Damit liegt der frühere Höchststand von 151 fast unerreichbar fern, jedoch wusste Richter auch einige Eintritte zu vermelden. Die Tatsache, dass unter den Neu-Mitgliedern bemerkenswert viele Jugendliche sind, stimme ihn hoffnungsfroh.

Die anstehenden Neuwahlen zum Vorstand brachten größtenteils einstimmige Bestätigungen der einzelnen Posten. Neu in die Führungsriege rückte Jürgen Kunze als Pressewart, während die Stelle eines Kommandeurs nicht nachbesetzt wurde und damit wegfällt.

Letztlich schlossen sich zwei Ehrungen an: Klaus Weber wurde für seine 40-jährige Treue zur Schützengilde ausgezeichnet, Gustav „Guschi“ Hubert bekam einen Erinnerungsteller für seine 48-jährige Mitarbeit im Vorstand. „Ich stehe vor meinem 75. Geburtstag, nun müssen Jüngere ran“, begründete Hubert seinen Rücktritt ins zweite Glied.

Siegfried Borchert

Von Eingesandt