Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Chansons und Irish Folk
Celler Land Faßberg Chansons und Irish Folk
17:25 29.04.2013
Typisch französisch trug Tilman Finckh bekannte Chansons vor. Quelle: Udo Genth
Faßberg

Für den irischen Part war Thys Bouma, Frontmann der „Keltics“, zuständig. Gemeinsam mit seinem 13- jährigen Sohn Jan sang er Lieder von der Grünen Insel und hatte das Publikum schnell in der Hand. Im Wechsel dazu stand Tilman Finckh mit französischen Liedern. Wie ein echter Chansonnier aus Paris bestach Finckh mit Liedern von Edith Piaf, Jaques Brel oder Charles Trenet. Begleitet wurde er dabei von Szilvia Csaranko am Keyboard und am Akkordeon.

Beide Duos wechselten sich ab und schufen einen eigenen musikalischen Spannungsbogen. Der Irish Folk kontrastierte mit der melancholischen Musik aus unserem westlichen Nachbarland. Dass dabei die Musik Irlands die Zuhörer schneller zum Mitklatschen animierte, lag nicht nur an der kräftigen Stimme von Thys Boumann, sondern auch an ihrer Urwüchsigkeit. Das kam besonders bei dem Lied „Lord Of The Dance“ zum Tragen und steigerte sich bei „The Wild Devil“ – in Deutschland bekannt unter dem Titel „An der Nordseeküste“.

Nach der gut 90-minütigen Veranstaltung genossen viele Besucher den lauen Sommerabend an der Sparkasse. „So voll habe ich unsere Geschäftsstelle noch nie gesehen“, freute sich Filialleiterin Ines Aulich und ließ Schnittchen und Getränke verteilen.

Von Udo Genth