Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Das sind die Höhepunkt des 800. Müdener Markts
Celler Land Faßberg Das sind die Höhepunkt des 800. Müdener Markts
19:34 11.08.2017
Von Audrey-Lynn Struck
Am kommenden Mittwoch wird der 800. Müdener Laurentius-Markt eingeläutet. Zu diesem besonderen Jubiläum wartet die Gemeinde mit zahlreichen Neuerungen auf. Quelle: Udo Genth
Müden (Örtze)

MÜDEN. Als am 10. August 1217 anlässlich der Begründung der Laurentiuskirche das erste Kirchweihfest gefeiert wurde, hätte wohl keiner der Anwesenden damit gerechnet, dass diese Tradition auch 800 Jahre später weiterhin bestehen würde. Doch auch im Jahr 2017 ist das Kirchweihfest, das mittlerweile unter dem Namen Müdener Laurentius-Markt bekannt ist, beliebt wie eh und je. Nun feiert das Fest am Mittwoch, 16. August, und Donnerstag, 17. August, 800. Geburtstag.

Schon vorab hat sich die Gemeinde Müden zahlreiche Neuerungen überlegt, um das Jubiläum gebührend zu feiern. Bereits Anfang März läuteten sie ein großes Auto-Aufkleber-Gewinnspiel ein, bei dem Fahrzeughalter im Gemeindegebiet Faßberg einen Aufkleber „800 Jahre Müdener Markt“ in die Nähe ihres Kennzeichens platzieren sollten. Ein Fotograf hielt diese Aktion monatlich bis Ende Juli fest. Für jeden Monat wurde ein Gewinner-Foto ausgelost.

Doch nicht nur mit Auto-Aufklebern lässt es sich tolle Preise gewinnen. Ab Mittwochmorgen, 11 Uhr, startet die Jubiläums-Buttonaktion, bei der für 1 Euro ein Button zum Anstecken gezogen werden kann. Auf einigen steht eine Ziffer drauf, die einen für die Teilnahme an der Tombola berechtigt. Auf den anderen ist ein Wort zu lesen, zudem man das gegensätzliche Wortpaar suchen muss. Wenn man die Person mit dem richtigen Button-Aufdruck gefunden hat, könnte man zum Beispiel zusammen etwas trinken, schlagen die Veranstalter vor.

Die Gewinner der Tombola werden am Mittwoch- und Donnerstagabend um 20 Uhr verkündet. Hauptpreise sind ein Übernachtungswochenende in Müden an der Mosel in den Weingütern Sonneneck und Dehen sowie ein Flug vom Flugplatz Faßberg zur Insel Helgoland und zurück.

Außerdem wurden für das Markt-Banner 800 Bürger und Unterstützer der Veranstaltung abgelichtet. Anlässlich des Jubiläums wurde die Marktfläche um die einmalige Einbeziehung der „Alten Dorfstraße“ vergrößert und bildet nun aus der Vogelperspektive betrachtet die Ziffer „8“. Daher kommt es ab Dienstag, 8 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr, zu einer Vollsperrung der Müdener Innenstadt. Auf zwei Bühnen, beim Timmerplatz und Hof Dageförde, wird ein abwechlungsreiches Bühnenprogramm geboten. Am Mittwoch wird unter anderem die Band Elsa Hell den Zuschauern ein Revival der Neuen Deutschen Welle bieten, am Donnerstag spielt die Hamburger Band Tripod.

Obwohl der Müdener Laurentius-Markt traditionell erst um 14 Uhr eröffnet wird, startet das Programm bereits früher. Um 10 Uhr wird in der Laurentius-Kirche ein Gottesdienst abgehalten. Im Anschluss folgt der Startschuss für den Marktbuttonverkauf und das Brotbrechen. Neben den zahlreichen Jahrmarktständen werden auch Aktionen für Kinder, wie das Heidesträuße binden oder das Kindermusical „Das Leben von Luther“ angeboten. „Das A und O ist, dass das Wetter stimmt und wir gemeinsam ein tolles Fest feiern“, so Ortsvorsteher Volker Nickel. Der Jahrmarkt wird am Donnerstagabend um 22.30 Uhr am Heidesee mit einem großen Höhenfeuerwerk abgerundet. (als)