Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Fassberg Flyer wird auf Rathausplatz aufgestellt
Celler Land Faßberg Fassberg Flyer wird auf Rathausplatz aufgestellt
09:04 01.04.2016
Faßberg

„Wir wollen das Ortszentrum attraktiver machen und gleichzeitig unsere enge Verbundenheit mit dem Militär demonstrieren. Deshalb würde der „Fassberg Flyer“ dort ideal hinpassen“, sagt Faßbergs Bürgermeister Frank Bröhl. Auch der Vorsitzende des Vereins der Erinnerungsstätte Luftbrücke, Paul Hicks, sieht den Umzug positiv. „Wir bringen die Erinnerung in den Ort und eventuell können wir noch einen zweiten Flieger als Anschauungsobjekt für das Museum bekommen“, sagt Hicks. Trauungen könnten dann auch direkt neben dem Rathaus stattfinden, denn der Flyer ist ja zum Trauzimmer umgebaut worden. Außerdem steht dort bereits der Gedenkstein zur Erinnerung an die Luftbrücke.

Schon die Umsetzung der alten Douglas C 47 A Dakota dürfte ein Anblick werden, denn die Bundeswehr wird wie bei der ursprünglichen Verlagerung des Fliegers in den 1990er Jahren unterstützen. Die Transporthubschrauber NH90 sind dafür zu klein, sie würden die Last nicht heben können. Deshalb kommen die Kollegen vom Mittleren Transporthubschrauberregiment „Münsterland“ zur Unterstützung, die eine CH53 zur Verfügung stellen werden.

Die Vorbereitungen für den Transport können etwas dauern, da das Dach wohl ebenfalls mit umgesetzt werden soll. Zunächst muss die Faßberger Politik aber die Rahmenbedingungen schaffen. Realistisch sei bei den Vorplanungen ein Jahr, sagen Hicks und Bröhl. Eine Umsetzung könnte also zum 1. April 2017 möglich sein.

Von Tore Harmening