Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Faßberger SPD fordert Schulsozialarbeiter
Celler Land Faßberg Faßberger SPD fordert Schulsozialarbeiter
16:23 25.11.2010
Faßberg

„Der Landkreis, bei dem die originäre Zuständigkeit für die Schulsozialarbeit liegt, sieht sich nicht in der Pflicht diese Stelle zu verlängern“, sagt das SPD-Ratsmitglied Frank Bielfeldt. Zwar sei ein neues Schulsozialarbeitskonzept geplant, mit Berücksichtigung von Grund-, Förder- und Realschulen, mit diesem ist jedoch laut Bielfeld erst zu Beginn des neuen Schuljahres zu rechnen.

Dieses bedeute, dass die bis jetzt geleistete Arbeit der Schulsozialarbeiterin abrupt enden würde und somit viele Projekte, insbesondere die bereits weit fortgeschrittenen, sich selbst überlassen bleiben, was die jetzige Situation an den Faßberger Schulen weiter verschlechtern werde und somit nicht förderlich für das Image dieser Schulen ist.

Der Sozialarbeiter müsse in den Schulen Vertrauen aufbauen und auch ständiger Gesprächspartner sein. Falsch sei es hingegen, die Fachkraft durch ständige „Reformen“ immer wieder aus seiner kontinuierlichen Arbeit zu reißen.

Von Tore Harmening