Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Freies WLAN in der Gemeinde Faßberg
Celler Land Faßberg Freies WLAN in der Gemeinde Faßberg
16:47 26.11.2018
Von Christopher Menge
In der Gemeinde Faßberg gibt es jetzt freies W-Lan. Quelle: Eingesandt / Fremdfoto
Faßberg

Wer bei Ingos Grill einen Hamburger verspeist, sich im Friseursalon von der Ohe die Haare schneiden lässt oder in der Gemeindebücherei zu Gast ist, kann ab sofort freies WLAN nutzen. "Um für die Gäste und Bürger kostenfreie Zugangspunkte zur Verfügung stellen zu können, hat die Gemeinde Faßberg mit dem Verein Freifunk Uelzen einen Partner für die Zusammenarbeit gewinnen können, der mit über 900 Zugangsknoten in den Bereichen Gifhorn, Celle, Wendland, Altmark und Uelzen entsprechende Erfahrungen vorweisen kann", sagt Jörn-Ulrich Golek aus dem Faßberger Rathaus. Mehrere Gewerbetreibende und die Gemeinde selbst stellen kostenfreie Hotspots zur Verfügung.

Internetzugang wird geteilt

Die Idee, die hinter den Freifunk-Communities steckt, ist einfach: Die Betreiber der Freifunk-Router teilen ihren Internetzugang mit anderen und ermöglichen so allen einen barrierefreien Zugang zum Internet. Im Ergebnis bildet sich ein möglichst enges Netz von WLAN-Zellen.

Privates Netz ist geschützt

Die Anbindung an das Freifunknetz erfolgt über einen zusätzlichen Router. An den lokalen Internetanschluss wird dieser angeschlossen, der dadurch in das Freifunknetz eingebunden wird. Die Verbindung zum Internetzugang erfolgt durch eine geschützte Verbindung über Zugänge von Freifunk. Das Freifunknetz ist durch den zusätzlichen Router absolut getrennt vom privaten Netz des Anschlusseigentümers.

Für den Betrieb eines Freifunk-Hotspots müssen lediglich der angesprochene zusätzliche Router, der je nach Modell zwischen 50 und 80 Euro kostet, und Strom für den Betrieb bereitgestellt werden. Bei einer gewünschten flächenmäßig größeren Abdeckung sind weitere Antennen (Kostenpunkt pro Stück etwa 150 Euro) optional möglich.

Freifunk bietet W-Lan-Netz

Menschen, die sich im Bereich eines Freifunk-Hotspots befinden, öffnen die WLAN-Option auf ihrem Mobilgerät und verbinden sich mit dem Netz "freifunk.celle.net".

Mitmachen ist möglich

Informationen, auch zur Möglichkeit beim Freifunknetz mitzumachen, gibt es unter www.freifunk-uelzen.de oder bei Jörn-Ulrich Golek im Rathaus, unter Telefon (05055) 59716 oder per E-Mail an ioern-ulrich.golek@fassberg.de.

Hotspots in der Gemeinde Faßberg

Faßberg: Ingos Grill, Mannschaftsheim 55, Gemeindebücherei.

Müden: Hoffmanns Backhus, Friseursalon von der Ohe, Gebers & Team, Ole Müllern Schün, Physiotherapie Südheide M. Strampe, Gasthaus Heidesee, Mühle, Feuerwehrgerätehaus.

Bekannt geworden ist Schauspieler Michael Trischan durch die Serie "In aller Freundschaft". Jetzt war er in Müden zu Gast - ohne seinen Arztkittel.

19.11.2018

Laterne-Laufen im Wildpark Müden: Die Kombination aus Lichterfest und Tiere füttern kommt bei vielen Kindern besonders gut an.

18.11.2018

Keine Konkurrenz durch König Fußball hatte dieses Mal die Big Band Celle beim Konzert im Haus Schlichternheide in Faßberg. Doch einer konnte sich in der Oase nicht so richtig durchsetzen.

15.11.2018