Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Pensionswirtin belastet Gunnar D.
Celler Land Faßberg Pensionswirtin belastet Gunnar D.
16:40 22.06.2012
Von Christoph Zimmer
Faßberg

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass Gunnar D. den Aufenthalt an der portugiesischen Algarve vom 21. bis 23. Juni 2010 dazu genutzt und sich die Örtlichkeiten genau angesehen haben soll, wie und wo er die beiden am unauffälligsten loswerden könnte. Anfang Juli 2010 soll er zuerst seine Geliebte in einer Bucht ertränkt und seine Tochter im gemeinsamen Urlaub auf bislang ungeklärte Weise getötet und zwischen den Klippen abgelegt haben. Der ehemalige Faßberger bestreitet die Taten.

Der damalige Gast sei ihr schon wegen seines ungewöhnlichen Verhaltens aufgefallen, sagte die Pensionswirtin. Das Bett in der gemieteten Unterkunft habe er nicht genutzt. Außerdem habe er seinen hinterlegten Pass nicht abgeholt. Die Staatsanwaltschaft wirft Gunnar D. vor, er habe verhindern wollen, dass seine Lebensgefährtin von der Affäre und der gemeinsamen Tochter erfahre. Außerdem habe er sich den Unterhalt sparen wollen.