Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Richtfest für neues Flugeinsatzgebäude
Celler Land Faßberg Richtfest für neues Flugeinsatzgebäude
20:54 05.08.2010
Polier Henning Kruse (r.) sprach vom hohen Gerüst den Richtspruch traditionell in gereimter Form Quelle: Udo Genth
Faßberg

Das Gebäude soll im Mai 2011 fertig sein, als Baukosten sind 4, 9 Millionen Euro veranschlagt. Es wird vom Transporthubschrauberregiment 10 „Lüneburger Heide“ sehnlichst erwartet. Bisher waren die Dienststellen, die es aufnehmen wird, weit voneinander und sogar teilweise provisorisch in Containern auf dem Flugplatzgelände untergebracht. Nun werden hier in unmittelbarer Nähe der Regimentsgefechtsstand, die Flugplanung und das Wetter-Büro sowie einzelne Flugberatungen zusammenliegen.

Der Bau, ein zweistöckiger flacher Kasten von 44 mal 41 Metern, werde sich nach Abschluss der Arbeiten gut in die Landschaft einfügen. Die Verblendung der Fassade sowie die Tatsache, dass das Gebäude die umgebenden Bäume nicht überragt, lassen es nicht als Fremdkörper erscheinen, erläuterte Architekt Professor Hans Struhk.

Das Flugeinsatzgebäude ist nur eines von mehreren Bauvorhaben, die derzeit auf dem Flugplatz verwirklicht werden. Neue Hallen, die Sanierungen diverser Unterkünfte, eine neue Feuerwache mit Fliegerarztbereich bedeuten. Investitionen von insgesamt 140 Millionen Euro, teilte Peter Hauck von der Wehrbereichsverwaltung in Hannover mit. Allerdings sind viele Millionen noch nicht genehmigt, war aus dem Kreise der Anwesenden zu hören. Dennoch meinte Kerstin Lühmann (SPD), zumindest mit dem Bau des neuen Flugeinsatzgebäudes werde die Struktur Faßbergs verbessert. Nach Meinung der Bundestagsabgeordneten ist das ein wichtiges Argument für den Erhalt des Standortes.

Von Udo Genth