Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Schnuckenwette des Verkehrsvereins Müden startet
Celler Land Faßberg Schnuckenwette des Verkehrsvereins Müden startet
16:54 02.01.2019
Von Christopher Menge
Die Wette dreht sich um Heidi und Hermann, die am 10. Februar im Schnee stehen – oder auch nicht. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Müden

"Stehen die beiden Heidschnucken Heidi und Hermann am 10. Februar in Spandau im Schnee?" Um die Auflösung der Schnuckenwette des Verkehrsvereins Müden zu erfahren, müssen die Faßberger nicht nach Berlin fahren, sondern am Sonntag, 10. Februar, um 14 Uhr in den Ferienpark Heidesee in Oberohe kommen. Die Wettpaten sind Faßbergs Bürgermeister Frank Bröhl und Helmut Kleebank aus Spandau. Der Erlös der Schnuckenwette geht an die Jugendarbeit des Posaunenchores Faßberg-Müden und an die Schulpartnerschaft 70 Jahre Luftbrücke Faßberg-Berlin.

Ein Los kostet zwei Euro

Die Lose für zwei Euro pro Stück sind in Müden in Hoffmann’s Backhus, im Friseursalon Manfred Lühring und in der Tourist-Information sowie in Faßberg im Pressefachgeschäft Dagmar Peters, bei Getränke Kupfer, im Friseursalon Fönix und im Rathaus erhältlich.

Umzug der Lerchenschule: Eine Faßberger Ratsgruppe wirft Bürgermeister Frank Bröhl Alleingänge vor.

Simon Ziegler 01.01.2019

Nach den Familienfeierlichkeiten mal was Anderes tun: Das war am zweiten Weihnachtstag im Faßberger "Oxmox" möglich.

27.12.2018

Vor 70 Jahren brachten Piloten Weihnachtsgeschenke ins blockierte Westberlin – von Faßberg aus.

23.12.2018