Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Faßberg Trotz Widrigkeiten efolgreicher Backtag in Müden
Celler Land Faßberg Trotz Widrigkeiten efolgreicher Backtag in Müden
20:43 11.05.2014
Britta Schlawig (links) und Angelika van Ijzendoorn sehen Werner Goltz beim Beschicken des Backofens zu Quelle: Udo Genth
Müden (Örtze)

MÜDEN. Bemerkenswert viele Baby- und Kinderkleidung sowie Bücher wurden angeboten, daneben allerdings auch manche ungewöhnlichen Dinge. Eines davon zeigte Vanessa Opitz: Sie versuchte, eine originelle Schnittlauch-Schere an den Mann oder die Frau zu bringen – letztlich ohne Erfolg. Konditormeister Werner Goltz holte viele duftende Brote und Bleche Butterkuchen aus dem urigen Steinbackofen im Backhaus. Dort ließ er sich gern über die Schulter sehen und gab Erläuterungen. Die frischen Kuchen waren am Ende des Backtages gegen 16 Uhr restlos verkauft, lediglich drei Brote fanden keine Liebhaber.Der Sprecher des veranstaltenden Verkehrsvereins Müden, Michael Hoffmann, zeigte sich trotz der "etwas unglücklichen" Begleiterscheinungen doch noch recht zufrieden. "Es ist besser gelaufen, als es zunächst den Anschein hatte", resümierte Hoffmann und ergänzte: "Selbstverständlich wird es auch in Zukunft in Müden Backtage geben".

Von Udo Genth