Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Anneliese Brandt 25 Jahre im Verein
Celler Land Hambühren Anneliese Brandt 25 Jahre im Verein
14:59 07.05.2014
Mitglieder des VdK Ortsverband Hambühren-Ovelgönne trafen sich nach der Versammlung (von links): Harry Opel, Ilona Opel, Paul Weiss, Christel Frederick-Kock, Liane Olbrich, Heinrich Narjes, Anneliese Brandt, Edgar Kock und Uwe Jorek. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Hambühren

HAMBÜHREN. Der Vorsitzende des VdK Ortsverband Hambühren-Ovelgönne, Heinrich Narjes, begrüßte die Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung.

Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit gedachten die Anwesenden der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder Olga Lass und Helene Süssmuth mit einer Schweigeminute.

Anschließend verlas die Schriftführerin Christel Frederick-Kock das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung, welches im Anschluss einstimmig genehmigt wurde.

Danach folgte der ausführliche Bericht des Vorsitzenden über die im vergangenen Jahr geleistete Vorstandsarbeit. In seinem Rückblick rief er damit die durchgeführten Aktionen, Veranstaltungen, Sitzungen sowie die erforderlichen Anschaffungen wieder in Erinnerung.

Weiterhin wurde die Öffentlichkeitsarbeit forciert, hier wurden laufend Berichte, Fotos über Ereignisse und Veranstaltungen an das jeweilige kommunale Mitteilungsblatt und an die regionale Presse eingesandt.

Zum Schluss seines Berichtes konnte Heinrich Narjes den Anwesenden einen wiederum erfreulichen Mitgliederzuwachs im vergangenen Jahr von 35 Neumitgliedern bekannt geben. Seit Amtsantritt des amtierenden Vorstandes konnte eine nahezu Verdoppelung der Mitgliedszahlen erreicht werden. Sein Fazit des vergangenen Jahres lautet: „Ein in allen Belangen gelungenes Jahr“.

Es folgte die Bekanntgabe des Kassenberichtes. Der wie in den Vorjahren von der bewährten Kassenwartin Liane Olbrich sehr detailliert und nachvollziehbar vorgetragene Bericht ergab eine als gut zu bezeichnende Kassenlage. Nach einer erfolgten Kassenprüfung durch die Revisoren Paul Weiss und Uwe Jorek konnte Jorek in seinem Kassenprüfbericht der Kassenwartin eine ordentliche, lücken- und fehlerlose Buchführung bescheinigen.

Dem daraufhin gestellten Antrag auf Entlastung des Vorstandes stimmten die Mitglieder einstimmig zu.

Danach war vorgesehen, sieben Mitglieder für ihre langjährige Treue zum VdK auszuzeichnen. Leider waren sechs auf Grund von Krankheit, Reha oder Urlaub nicht anwesend. Namentlich für 10-jährige Mitgliedschaft zu ehren wären gewesen: Ruth-Ellen Habecker, Monika Redlich, Gerhard Fleck, Artur Kühn, Werner Hornemann und Florian Wilcke.

Zur großen Freude aller Anwesenden konnte noch eine Ehrung vor Ort stattfinden. Geehrt wurde Anneliese Brandt für 25 Jahre Mitgliedschaft im Sozialverband VdK.

Der Kreisverbandsvorsitzende Harry Opel berichtete über Geschehnisse und Aktuelles aus dem Kreis- und Landesverband. Besonders erwähnte er die positive Mitgliederentwicklung auf Kreis- und Landesebene und die positive Resonanz auf die Neueröffnung der Kreisgeschäftsstelle.

Der geplante Bericht der Kreisverbandsgeschäftsführerin Claudia Hielscher-Meinert musste aus terminlichen Gründen entfallen.

Von Heinrich Narjes