Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Gesamter Vorstand im Heimatverein Hambühren wiedergewählt
Celler Land Hambühren Gesamter Vorstand im Heimatverein Hambühren wiedergewählt
13:06 22.05.2015
Die Mitglieder Christa und Dietrich Salzwedel, Willy Vocke und Ingetraut Hellberg wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Quelle: Gabriele Wehrhahn
Hambühren

HAMBÜHREN. Großer Erfolg wurde Dieter Schmidt bescheinigt, der regelmäßig zu seinen Plattdeutschen Klönnachmittagen eingeladen hatte.

Das Jubiläumsjahr konnte kassenmäßig trotz der zusätzlichen Ausgaben für Festveranstaltungen mit einem Gewinn von 772,18 Euro abgeschlossen werden. Der Vorstand wurde daher durch die anwesenden 34 Mitglieder entlastet und komplett wiedergewählt. Es stehen für die nächsten zwei Jahre zur Verfügung Dieter Schmidt (2. stellvertretender Vorsitzender), Irmlinde Florian (Beirätin für Heimatpflege), Marlis Wabnitz (Kassenwartin), Gaby Wehrhahn (Beisitzerin für Öffentlichkeitsarbeit), Harald Zörner (1. stellvertretender Vorsitzender), Karin Schwermer (Schriftführerin) und Manfred Wiggenhagen (Vorsitzender).

Im Rahmen der touristischen Gruppenführungen am Wasserkraftwerk in Oldau wird den Besuchern ein historischer Film zur Stromgewinnung in Oldau gezeigt. Dieser Film kann jetzt gegen eine Schutzgebühr von zehn Euro auf DVD erstanden werden. Die ersten Exemplare erhielten in Anerkennung ihrer Leistungen als Gruppenführer und Heimatpflege, Helmut Linke, der Ideengeber für die DVD war, Irmlinde Florian, Helga Rademacher, und Harald Zörner. Der abwesende Heimatpfleger für Hambühren I, Hans Heinrich Gudehus, bekommt die DVD nachträglich vom stellvertretenden Vorsitzenden überreicht.

Die Mitglieder Christa und Dietrich Salzwedel, Willy Vocke und Ingetraut Hellberg wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.

Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Aktiven und den Vorstandsmitgliedern für die konstruktive Vereinsarbeit und wünscht allen Mitgliedern viel Erfolg in der kommenden Amtsperiode.

Von Gabriele Wehrhahn