Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Gesamtschule: Mende für Außenstelle in Hambühren
Celler Land Hambühren Gesamtschule: Mende für Außenstelle in Hambühren
15:34 10.01.2014
Von Simon Ziegler
Hambühren

HAMBÜHREN. "Abgesehen von der besseren Schulsituation für die Schüler im Westkreis und der weiteren Nutzung der Räumlichkeiten in Hambühren hätten mehr Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder auf die Gesamtschule zu schicken. Entgegen mancher Vermutungen war der Wunsch der Eltern nach einem Gesamtschulangebot so groß, dass eine sieben- oder gar achtzügige Gesamtschule möglich gewesen wäre. Die Kapazitäten im Schulzentrum Burgstraße lassen dies jedoch nicht zu", schreibt Mende.

Rheinsberg hatte die Überlegungen einer Fusion von Celle und Hambühren zum Anlass genommen, um über eine Außenstelle der Celler Gesamtschule in dem Schulzentrum an der Versonstraße nachzudenken. Denn Mende hatte die Fusionsüberlegungen auch mit dem Argument untermauert, dass die Gemeinde bald keine weiterführende Schule mehr hat. Die Stadt Celle wolle sich nach einer Fusion für eine Verbesserung der schulischen Versorgung in Hambühren einsetzen.

Sollte es zum Zusammenschluss der beiden Kommunen kommen, sei es nicht hinnehmbar, wenn es in einem großen Teil des Gemeindegebietes keine weiterführende Schule mehr gebe, heißt es in dem Brief des Oberbürgermeisters. Da im Zusammenhang mit der letzten Schulreform verabredet wurde, dass schulpolitische Entscheidungen für weiterführende Schulen in Celle nur im Einvernehmen mit dem Neuen Rathaus getroffen werden, gelte dies dann auch für das jetzige Gemeindegebiet von Hambühren, so Mende. Er könne sich eine Außenstelle der Gesamtschule in Hambühren "sehr gut vorstellen".

Das Schreiben Mendes sei an der Schule begrüßt worden, sagt Rheinsberg. Die Einigkeit zwischen dem Celler Oberbürgermeister und dem Schulelternrat darf gleichwohl nicht darüber hinwegtäuschen, dass aus heutiger Sicht die Pläne einer Außenstelle der Gesamtschule unrealistisch erscheinen. Zum einen wird eine Fusion in Hambühren sehr kritisch beäugt, zum anderen entscheidet der Landkreis über die weiterführenden Schulen.