Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Hambühren gründet Bürgerbusverein
Celler Land Hambühren Hambühren gründet Bürgerbusverein
17:32 12.03.2012
Hambühren

HAMBÜHREN. Dieter Piechota gehört zu den Initiatoren des Bürgerbusses und hofft auf rege Beteiligung: "Rund zwanzig Personen haben sich schon für den Verein gemeldet", berichtet er von einem Auftakttreffen. Heute Abend wird der Vorstand gewählt und eine Satzung beschlossen. Piechota ist bereit, den Vorsitz zu übernehmen um sich weiterhin für den Bus zu engagieren.

Mit dabei sind auch zwei Fahrer, das reicht natürlich noch nicht. Insbesondere auf fitte Senioren hoffen die Organisatoren. Das Winser Vorbild hatte gezeigt, dass etwa zehn Fahrer notwendig sind. Acht ehrenamtliche Fahrer werden also noch gesucht.

Danach steht für Piechota und seine Mitstreiter eine Menge Papierkram an. "Erfahrungsgemäß dauert es dann noch zwei bis drei Monate, bis wir einen Bus bestellen können." Wird es ein neuer Bus, würde dieser wohl im Januar geliefert werden. Doch dieser müsste erst einmal finanziert werden.

Und bis dahin? Ein Sportverein bot Piechotta an, sofort einen Bus an den Verein zu vermieten. Ein geliehener Bus ist dem Organisator zufolge jedoch nur eine Notlösung.

Der Bürgerbus soll Hambühren I und II, Oldau und Ovelgönne besser miteinander verbinden. Durch Winsen rollt der Bürgerbus seit 2004, in Wietze soll morgen ein Verein gegründet werden.

Von Isabell Prophet