Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Hambührener Gewerbeverein sagt Weihnachtsmarkt ab
Celler Land Hambühren Hambührener Gewerbeverein sagt Weihnachtsmarkt ab
17:26 01.06.2012
Von Simon Ziegler
Hambühren

HAMBÜHREN. „Wenn wir als Ausrichter dort kein Mitglied mehr haben und die Kinder nicht mehr hinkommen, muss man sich die Frage stellen, was das dann noch soll“, begründete er den Entschluss des Gewerbevereins. Zudem sei der Weihnachtsmarkt im beschaulichen Hambühren I für die heimischen Unternehmen immer ein Zuschussgeschäft gewesen. Trotzdem hätten Hobby-Aussteller in der Vergangenheit mehrfach geklagt, dass die Gebühren zu hoch seien.

Gleichwohl schloss Salzwedel nicht aus, dass der Weihnachtsmarkt in den kommenden Jahren wieder stattfinden könnte. „Es muss anscheinend mal ein Jahr ausgesetzt werden. Wir müssen sehen, ob es den Bürgern wichtig ist.“ Daran hat er indes selbst Zweifel, denn Weihnachtsmärkte gibt es inzwischen in jedem Dorf - wenn auch nicht in so hübschem Panorama wie in Hambühren I.

Bürgermeister Thomas Herbst sagte gestern, dass es außerordentlich bedauerlich sei, wenn der Weihnachtsmarkt nicht mehr stattfinde, zumal sich die Gemeinde mit Bürgern bemühe, den historischen Ortsteil im Rahmen der Dorferneuerung nach vorn zu bringen. Er will jetzt das Gespräch mit dem Gewerbeverein suchen, um das „hohe Interesse der Gemeinde an der Veranstaltung zu bekunden“.

Das vorläufige Ende des Weihnachtsmarktes ist auch Thema in der heute erscheinenden Beilage „Mein Hambühren“. Dort geht es ferner um die Dorferneuerung, den Bürgerbus und das Gesundheitszentrum.