Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Herbert Drösemeyer ausgezeichnet
Celler Land Hambühren Herbert Drösemeyer ausgezeichnet
14:37 10.04.2013
Ortsbrandmeister Carsten Kranz (links) und der Geehrte der Freiwilligen Feuerwehr Hambühren, Herbert Drösemeyer.
Hambühren

HAMBÜHREN. Er durfte das langjährige Mitglied der Einsatzabteilung, Herbert Drösemeyer, in der Altersabteilung der Feuerwehr Hambühren begrüßen. Vorher bedankte er sich jedoch herzlich bei seinem Kameraden für die viele geleistete Arbeit rund um die Feuerwehr Hambühren.

Drösemeyer hatte seit seinem Eintritt in die Feuerwehr Hambühren, am 23. Februar 1979, viele Ämter und Funktionen übernommen. Er war maßgeblich an der Gründung der Jugendfeuerwehr im Jahre 1990 beteiligt und wurde erster stellvertretender Jugendfeuerwehrwart neben dem damaligen Jugendfeuerwehrwart Jürgen Zabel. Von diesem übernahm er später das Amt des Jugendfeuerwehrwartes und erfüllte es bis 1998 mit viel Einsatz und Engagement.

Weiterhin engagierte er sich als Gruppenführer im 4. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle und war dort ebenfalls für die Aus- und Weiterbildung der aktiven Einsatzkräfte mit verantwortlich. Er war auch lange Zeit Gerätewart und kümmerte sich um Fahrzeuge und Ausrüstung.

Herbert Drösemeyer ist ein Paradebeispiel für das ehrenamtliche Mitwirken in einer Feuerwehr. Es sind Menschen wie er, die das Prinzip einer „Freiwilligen“ Feuerwehr heute noch funktionieren lassen.

Ortsbrandmeister Carsten Kranz ließ es sich natürlich nicht nehmen, seinem Kameraden noch ein kleines Präsent zu überreichen und hofft darauf, dass Herbert Drösemeyer auch weiterhin im kleineren Maße für die Feuerwehr und seine Kameraden da sein wird.

Von Sebastian Gerull