Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Jahresauftakttreffen der Heimatpfleger
Celler Land Hambühren Jahresauftakttreffen der Heimatpfleger
19:18 12.03.2015
Hans-Heinrich Gudehus, Irmlinde Florian, Petra Gersdorf, Helga Rademacher und Harald Zörner (von links) mit den Jahresbüchern. Quelle: Gabriele Wehrhahn
Hambühren

HAMBÜHREN.

Irmlinde Florian (Ortsteil Ovelgönne und Rixförde), Helga Rademacher (Ortsteil Oldau), Hans-Heinrich Gudehus (Ortsteil Hambühren I) und Harald Zörner (Ortsteil Hambühren II) wurden von ihrer Leiterin Petra Gersdorf sowie von Melanie Gerberding im Rathaus empfangen.

Alle Heimatpfleger sind ebenfalls Mitglieder im Heimatverein Hambühren, teilweise sogar im Vorstand. Somit erscheint es wichtig, diesen Personen für ihr ehrenamtliches Engagement als Heimatpfleger nicht nur zu danken, sondern hiermit den Bürgern der Gemeinde einen kurzen Einblick in ihre Arbeit zu gewähren.

Das Jahresauftakttreffen diente nicht nur dem Austausch untereinander. Die Jahresbücher 2014, in diesem Fall – ausgegeben immer zum Jahresanfang von Frau Gersdorf – wurden nun dem Archiv übergeben und teilweise erörtert. Die Aufgabe ist, Ereignisse der jeweiligen Ortsteile niederzuschreiben und eventuell mit dazugehörigen Presseartikeln zu vervollständigen.

Außerdem sollten eigene Kommentare zu den Ereignissen niedergeschrieben werden, um somit die Sicht des allgemeinen Betrachters wiederzugeben.

Im Laufe eines Jahres werden somit die Bücher nicht nur „dick“, sondern beinhalten die Zeitgeschichte der Gemeinde. Möglicherweise wird in 30 Jahren die Frage an die Gemeinde gestellt: Wissen Sie von dem Vorfall X in dem Ortsteil Y? – dann kann im Gemeindearchiv nachgesehen und darüber berichtet werden.

Neue Projekte und Verbesserungen werden durchgesprochen und ergänzt. Aufgaben, die unsere Heimatpfleger mit Herzblut übernehmen.

Von Gabriele Wehrhahn