Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Klaus-Dieter Schütze bleibt Vorsitzender
Celler Land Hambühren Klaus-Dieter Schütze bleibt Vorsitzender
12:49 09.04.2013
Die für 25-jährige Mitgliedschaft sowie langjährige ehrenamtliche Vorstandstätigkeit geehrten Vereinsmitglieder Bärbel Wandert, Maria Jönsson, Renate Nowag und Heidrun Buschmann (vordere Reihe von links) mit dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Wolfgang Gasser (Zweiter von rechts) und dem Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft Klaus-Dieter Schütze (Dritter von links).
Oldau

Während der Mitgliederversammlung der Siedlergemeinschaft Ovelgönne-Oldau im Vereinsheim (Teehaus) des TuS Oldau-Ovelgönne wurden besondere Ehrungen für 30- und 20-jährige ehrenamtliche Vorstandstätigkeit sowie für 25-jährige Mitgliedschaft vorgenommen. Außerdem fand turnusgemäß die Neuwahl des gesamten Vorstandes statt.

Die Zahl der in der Gemeinschaft vorhandenen Mitglieder konnte mit 345 Eigenheim-Familien leicht gesteigert werden. Die Blumenpräsente im Rahmen der Ehrungen wurden wieder von der örtlichen Gärtnerei gespendet.

Zunächst begrüßte Vorsitzender Klaus-Dieter Schütze die anwesenden interessierten Mitglieder und Gäste. Nach der Sitzungseröffnung gedachten die Anwesenden zunächst der im vergangenen Jahr verstorbenen fünf Mitglieder. In seinem Tätigkeitsbericht hielt der Vorsitzende ausführlich Rückblick auf die geleistete Arbeit des Vorstandes und ließ hierbei die arrangierten Veranstaltungen und Aktionen des vergangenen Jahres Revue passieren.

Am Ende seines Tätigkeitsberichts gab der Vorsitzende bekannt, dass die Mitgliederzahl nunmehr 345 Familien beträgt. Außerdem warb er für die am 2. November 2013 im Hotel „Zur Heideblüte“ in Ovelgönne stattfindende große Jubiläumsveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen der Siedlergemeinschaft.

Die vom bewährten Kassenführer Jochen Jönsson verwalteten Finanzen gaben nach dem Bericht der Revisorin Renate Gerhold keinen Grund zur Beanstandung, so dass die Mitglieder dem Antrag auf Entlastung einstimmig entsprachen.

Bei der anschließenden Neuwahl des Vorstandes wurde der amtierende langjährige Vorsitzende Klaus-Dieter Schütze einstimmig wieder gewählt. Der Vorstand für die kommenden zwei Jahre setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Klaus-Dieter Schütze; 2. Vorsitzende: Renate van Bargen; Kassenführer: Jochen Jönsson; Protokoll- und Schriftführer: Jobst Gerhold; Stellvertretende Protokoll- und Schriftführerin Renate Gerhold; Stellvertretende Kassenführerin: Maria Jönsson; Gerätewart: Hubert Jaekel; Kassiererinnen: Johanna Krebbel, Hannelore Schmidt, Karin Schüssler, Irene Wolf und Bärbel Schütze; Seniorenbetreuung: Heidrun Buschmann; Festausschuss: Günter-Rainer Günther und Renate Nowag; Revisoren: Heinz-Günther Hegmann und Karl-Heinz Krebbel.

Hiernach referierte Kreisgruppen- und stellvertretender Landesvorsitzender Wolfgang Gasser über aktuelle Themen aus dem Eigenheimsektor. Im Anschluss an den Vortrag standen besondere Ehrungen auf der Tagesordnung. Hier bekam zunächst für 25-jährige Zugehörigkeit zur Siedlergemeinschaft Ovelgönne-Oldau das langjährige Vereinsmitglied Bärbel Wandert die Jubiläumsbrosche des Landesverbandes durch den stellvertretenden Landesvorsitzenden Wolfgang Gasser angesteckt. Anschließend wurden die Vorstandsmitglieder Renate Nowag und Maria Jönsson für 20-jährige ununterbrochene ehrenamtliche Tätigkeit in der Siedlergemeinschaft mit der Jubiläumsurkunde und das Vorstandsmitglied Heidrun Buschmann für 30-jähriges ehrenamtliches Engagement mit dem Ehrenteller des Landesverbandes nebst Würdigung durch Wolfgang Gasser ausgezeichnet.

Alle Geehrten bekamen vom Vorstand der Siedlergemeinschaft eine Ehrenurkunde sowie ein Blumenpräsent verbunden mit Worten des Dankes durch den Vorsitzenden Klaus-Dieter Schütze. Ebenfalls auf 25 Jahre Mitgliedschaft können die treuen Mitglieder Gerd Hoyer und Horst Seifert zurückblicken.

Klaus-Dieter Schütze

Von Klaus-Dieter Schütze