Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Mehr als 500 Besucher bei Gemeindetag
Celler Land Hambühren Mehr als 500 Besucher bei Gemeindetag
18:49 28.11.2010
Tolles Ergebnis: Rund 4800 Euro Reinerlöse erzielte die Auferstehungsgemeinde Hambühren mit ihrem Trödelmarkt. Quelle: Peter Müller
Hambühren

HAMBÜHREN. Als sich kurz nach dem Gottesdienst die Türen des Gemeindehauses öffneten, stürmten dutzende Neugierige auf den Trödelmarkt, um das ein oder andere Schnäppchen zu erhaschen. „Der Ansturm ist immer so groß“, sagte Pastor Winfried Spickermann und lächelte. Rund 100 Ehrenamtliche hatten den Gemeindetag und den Kleidermarkt in der Woche zuvor vorbereitet. Zu beiden Veranstaltungen kamen nach Angaben des Pastors rund 1000 Besucher, die Gesamteinnahmen belaufen sich auf knapp 8300 Euro.

Gestern hatten Trödler die Möglichkeit, sich mit Büchern, Spielzeug, Geschirr, Vasen und allerlei weiterem Hausrat einzudecken. „Ich komme bereits zum vierten Mal“, sagte Brigitte Vassiliou und wickelt die Glasgefäße, die sie gerade gekauft hatte, in Zeitungspapier ein. „Es ist immer schön, sich innerhalb der Gemeinde zu treffen und der Erlös wird ja einem guten Zweck gespendet“, erzählte sie. Dann lobte sie die Organisation: „Als Besucher merkt man das Engagement, das dahinter steckt.“

Rund 100 Ehrenamtliche haben drei Wochen lang den Kleidermarkt und den Gemeindetag vorbereitet. Eine von ihnen ist Uta Schmid. „Die Arbeit lohnt sich“, sagte sie und zeigte auf den Tisch, auf dem sich Glas an Glas reihte: „Bis heute Abend wird es deutlich leerer sein“, erklärte sie. Der Reinerlös ist für die Port-Reitz-Schule behinderter Kinder in Mombasa sowie die Arbeit der Auferstehungsgemeinde bestimmt. Den Trödel hatten Konfirmanden während einer groß angelegten Sammelaktion Anfang November gesammelt. Viele Trödelsachen seien zudem von Menschen aus der Region direkt zur Kirche gebracht worden.

Von Christian Uthoff