Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Mehrheit will Straßenbeiträge abschaffen
Celler Land Hambühren Mehrheit will Straßenbeiträge abschaffen
17:49 30.08.2018
Von Simon Ziegler
Der Bruchweg am Ostrand von Hambühren wurde erst kürzlich saniert. Die Anlieger müssen die Straße mit Einmalgebühren bezahlen. Quelle: Christian Link
Hambühren

Knapp 500 Bürger haben sich bisher an der Umfrage der Hambührener Gemeindeverwaltung zur künftigen Finanzierung von Straßensanierungen beteiligt. Wie Bürgermeister Thomas Herbst der CZ sagte, hätten sich bisher 86 Prozent der Teilnehmer für die Abschaffung der Straßenbeiträge und die Anhebung der Grundsteuer B ausgesprochen. An der Abstimmung können Bürger noch bis Freitag, 7. September, teilnehmen.

Der Gemeinderat hatte im Juni nach intensiver Diskussion entschieden, dass in Hambühren an der Erhebung der einmaligen Beiträge festgehalten wird. Eine politische Mehrheit, eine Bürgerbefragung zu dem Thema zu organisieren, kam nicht zustande. Daraufhin kündigte Herbst noch in der Ratssitzung an, über das Mitteilungsblatt eine Meinungsumfrage durchzuführen. Die Abstimmung ist nicht repräsentativ und "entfaltet keine Rechtswirkung", wie der Bürgermeister klarstellt. Es geht ausschließlich darum, ein Stimmungsbild der Bürger einzuholen. Herbst hatte im Gemeinderat für die Abschaffung der umstrittenen Straßenausbaubeiträge gestimmt. Die Ratsmehrheit votierte aber für das bisherige System.

Der Fragebogen wurde im Mitteilungsblatt abgedruckt. Er kann auch im Internet unter www.hambuehren.de/umfrage heruntergeladen werden. Zudem liegt er im Rathaus aus. Das Ergebnis soll im September im Mitteilungsblatt und auf der Internetseite der Gemeinde Hambühren veröffentlicht werden, kündigte Herbst an.

Mitarbeiter einer Baufirma haben am Dienstag die marode Bocksbrücke in Hambühren unter die Lupe genommen.

22.08.2018

Riesenknall bei der Hambührener CDU: Die langjährige Fraktions- und Parteichefin Barbara Kolkmeier ist am Freitagabend von allen Ämtern zurückgetreten.

21.08.2018
Hambühren Morgens halb zehn in... - Viel mehr als nur ein Poloclub

In Rixförde, bekannt für seinen Poloclub, schätzen die Anwohner die ansonsten vorherrschende Ruhe.

Christian Link 18.08.2018