Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Mord von Ovelgönne: Prozess beginnt
Celler Land Hambühren Mord von Ovelgönne: Prozess beginnt
16:36 26.11.2010
Von Simon Ziegler
Ovelgönne

OVELGÖNNE. Die Staatsanwaltschaft Celle hat Mordanklage gegen den 20-Jährigen erhoben. Sie wirft dem Angeklagten vor, von dem Rentner Geld gefordert und ihn mit einem Messer bedroht zu haben. Daraufhin sei es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf der Angeklagte auf den 65-Jährigen eingeschlagen und mit dem Messer auf dessen Hund eingestochen habe. Dann habe er mit dem Messer mehrfach auf den 65-Jährigen eingestochen und ihn tödlich verletzt. Der Angeklagte habe das Opfer töten wollen, um zu verhindern, dass es ihn identifizieren könne. Nach der Tat habe er noch Zigaretten des Opfers an sich genommen. Die Verteidigung hatte angekündigt, sich auf ein fatales Zusammenspiel von Notwehrlage und verminderter Schuld zu berufen.