Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Natur überzeugt Hambührens Bürger
Celler Land Hambühren Natur überzeugt Hambührens Bürger
17:15 28.05.2015
Von Simon Ziegler
Blick von der Oldauer Schleuse in die Allerniederung: Hambührens Bürger sind mit Natur und Wald rund um die Gemeinde sehr zufrieden. Quelle: Anne Friesenborg
Hambühren

HAMBÜHREN. Was fehlt in der Gemeinde? Welche Stärken hat Hambühren? Was muss besser werden? Diese und viele andere Fragen hat die Gemeinde Hambühren zusammen mit der Beratungsgesellschaft NSI Consult zwischen Mitte April und Mitte Mai den Einwohnern in Hambühren I und II, Oldau und Ovelgönne gestellt. Am Donnerstagabend wurden die Ergebnisse präsentiert. 478 Bürger hatten Fragebögen ausgefüllt.

Vor allem in Sachen Schule, Ärztehaus/Fachärzte sowie Veranstaltungen wird von den Bürgern Handlungsbedarf gesehen. Am dringendsten ist es für die Einwohner Hambührens, dass in der Gemeinde auch in Zukunft eine weiterführende Schule beheimatet ist. Auf den Nägeln brennt offenbar auch das Thema „Kultur“. Es fehlten Veranstaltungen wie Ortsfeste oder Konzerte.

Als Stärken Hambührens wurden an erster Stelle die Natur und der Wald ausgemacht. Auch mit den Einkaufsmöglichkeiten und dem Vereinsangebot sind viele Bürger zufrieden. Als positiv wurde zudem die gute Anbindung an Celle und Hannover genannt. Auf der anderen Seite stehen die Schwächen: An erster Stelle wird der fehlende Ortskern als Problem identifiziert, gefolgt von den Straßenschäden und zu wenig Angeboten im Freizeitbereich.

Bei der Bewertung der Gemeindeverwaltung ergibt sich kein einheitliches Bild. 34 Bürger brachten ihre Zufriedenheit mit der Arbeit des Rathauses zum Ausdruck, 52 ihre Unzufriedenheit.

Und was folgt aus all diesen Angaben? Nach der Präsentation der Ergebnisse lädt die Gemeinde zu drei Bürgerabenden ein. Unter der Überschrift „Wie wird Hambühren fit für die Zukunft“ finden am 3., 18. und 22. Juni (19.30 Uhr) im Hotel zur Heideblüte Bürgerabende statt. Der erste Termin soll „Leben in Hambühren – Heute und Morgen“ zum Inhalt haben, der zweite Abend findet zum Thema „Wirtschaft und Entwicklungspotential“ statt. Das Thema des letzten Termins wird noch bekannt gegeben.

Während der Bürgerabende soll mit interessierten Bürgern über die Zukunft der Gemeinde diskutiert werden. Ziel ist eine Strategie für eine „positive Entwicklung von Hambühren“, so die Verwaltung.