Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Sanierung der Ostlandstraße: Zeitplan wird vorgestellt
Celler Land Hambühren Sanierung der Ostlandstraße: Zeitplan wird vorgestellt
18:10 09.02.2010
Von Simon Ziegler
Hambühren

HAMBÜHREN. Im Frühjahr 2011 soll die Umsetzung des umstrittenen Bauvorhabens abgeschlossen sein. Im Ausschuss gehe es darum, der Politik konkret zu skizzieren, wann beispielsweise die Fahrbahn saniert und wie der Busverkehr während der Bauzeit umgeleitet werde, so Jürgensen Einen Ortstermin mit dem Celler Busunternehmen CeBus habe es bereits gegeben.

Unterdessen hat die Bürgerinitiative Ostlandstraße einen Offenen Brief an alle Gemeinderatsmitglieder geschrieben. In dem sechsseitigen Schreiben haben die Kritiker des Drei-Millionen-Euro-Projekts die aus ihrer Sicht wichtigsten Argumente gegen die Sanierung zusammengefasst. „Wir bitten Sie, dass unsere Belange endlich ernst genommen werden und wir zu unseren Einwänden fundierte Stellungnahmen erhalten“, heißt es in dem Anschreiben. „Sollten wir keine oder nur unzureichende Antworten erhalten, werden wir nicht aufgeben. Wir werden besonders im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2011 weitere Aktionen planen“, kündigte die Bürgerinitiative an. Vorstellbar sei zum Beispiel eine Demonstration vor dem Hambührener Rathaus.

Dort wies man die Bedenken zurück. „Wir haben alle Beschlüsse beisammen. Es sind immer wieder die gleichen Argumente gegen die Sanierung, die wir mehrfach beantwortet haben“, sagte Jürgensen. Der öffentliche Teil der Sitzung beginnt morgen um 19 Uhr im Rathaus Hambühren.