Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Schleusenfest in Oldau steht auf der Kippe
Celler Land Hambühren Schleusenfest in Oldau steht auf der Kippe
20:07 28.11.2014
Von Simon Ziegler
Dem beliebten Schleusenfest in Oldau droht das Aus.  Quelle: Lothar H. Bluhm
Hambühren

HAMBÜHREN. "Wir haben ein Gespräch mit dem Bürgermeister geführt. Wir sehen uns nicht mehr in der Lage, das Fest zu organisieren", sagte Vereinssprecherin Gabriele Wehrhahn.

Begründet wird der Schritt mit dem hohen Aufwand, die Veranstaltung rund um die Insel Bomboy auf die Beine zu stellen. Die Vorbereitungszeit für das Fest, das alle zwei Jahre im Wechsel mit der Gewerbeschau Info-Tage stattfindet, dauere ein Jahr. Das Schleusenfest sei "letztlich nicht das Standbein des Heimatvereins", so Wehrhahn. Wichtiger seien dem Verein die Heimatpflege, die Pflege der plattdeutschen Sprache und das über 100 Jahre alte Wasserkraftwerk Oldau.

Das Schleusenfest fand erstmals im Jahr 2000 statt, damals organisiert vom Wasser- und Schifffahrtsamt. Der Heimatverein nahm sich der Sache an und war bis 2006 für die Großveranstaltung verantwortlich. Dann wurde entschieden, das Fest nur noch alle zwei Jahre auszurichten. 2008 und 2010 lag die Koordination bei der Gemeinde, 2012 und 2014 dann wieder beim Heimatverein. Mitunter kamen Tausende Gäste nach Oldau.

Am Donnerstag haben Politik und Verwaltung im Ausschuss für Heimatpflege darüber beraten, wie es in Sachen Schleusenfest weitergeht. Im Rathaus sieht man keine Möglichkeit, die Veranstaltung wieder zu planen – wegen mangelnder personeller und zeitlicher Ressourcen, wie es heißt. Außerdem habe die Gemeinde wenig Geld. Es wurde schon darüber nachgedacht, die Veranstaltung nur noch alle vier Jahre vorzusehen.

Nach Angaben von Ralph Peters, kommissarischer Leiter der Hauptabteilung im Rathaus, ist die Verwaltung vom Ausschuss beauftragt worden, einen Veranstalter oder Betreiber des Schleusenfestes zu suchen. "Wir werden mit Gastronomen und Festwirten sprechen", sagte er. Gelingt dies nicht und es wird kein Veranstalter gefunden, wird das Schleusenfest keine Zukunft mehr haben.