Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bröckel Heinrich Krüger und Günter Linneweh für 60 Jahre im TuS Bröckel geehrt
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Bröckel Heinrich Krüger und Günter Linneweh für 60 Jahre im TuS Bröckel geehrt
16:36 07.03.2018
Ehrenvorsitzender Rolf van Ditzhuyzen gratuliert Günter Linneweh und Heinrich Krüger. Hans-Heinrich Mösing, Ina Müller (Vorsitzende) und - Mario Schmidt (stellvertretender Vorsitzender, von links) freuen sich mit. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Bröckel

BRÖCKEL. Die Jahreshauptversammlung wurde um 19:11 Uhr von der Vorsitzenden Ina Müller eröffnet. Nach einer Schweigeminute berichtete die Vorsitzende von den Aktionen im Jahr 2017. Das große Projekt im Jahr 2017 war der Neubau eines Kassenhauses. Dieses ist nicht zuletzt aufgrund der Mithilfe von vielen tatkräftigen freiwilligen Helfern im Zeit- und Kostenrahmen geblieben und ziert nun den Eingangsbereich des Sportplatzes. Im Jahr 2018 werden weitere Verschönerungen rund um den Eingangsbereich folgen, kündigte Müller an.

Nach der Neuzusammensetzung des Vorstandes im vergangenen Jahr wurden einige Abläufe neu und soweit wie möglich auch digital strukturiert. Ein übergreifendes Arbeiten an Datenbeständen, Dateien und Listen ist dadurch vereinfacht worden. Weiterhin wurde die Homepage mit neuem Leben gefüllt, unter anderem können dort zukünftig die Vereinsnachrichten digital aufgerufen werden. Ferner finden sich auch einige Beiträge auf der Facebookseite des TuS Bröckel wieder.

In Bröckel erhalten die Geburtstagsjubilare nun neben den persönlichen Glückwünschen, dem Geburtstagswein auch noch eine Geschenkkarte, welche bei vielen Werbepartnern des TuS Bröckel eingelöst werden kann.

Am 24. Juni ist ein Sportlerfrühstück für Mitglieder und Freunde des TuS Bröckel auf dem Sportplatz in Bröckel geplant.

Auch in den Sparten ist viel passiert. Die Spartenleiter berichteten von Erfolgen und Aktivitäten und verlasen die Laudatio der jeweiligen Sportler des Jahres aus der Sparte. Als Sportler des Jahres 2017 wurden geehrt: Michael Ressel Sportler des Jahres Badminton, Falko Wiedenroth Sportler des Jahres Fußball, Meike Hausmann Sportlerin des Jahres Gymnastik, Michale Plate Sportler des Jahres Karate, Ghassan Tahboub Sportler des Jahres Tennis, Jule Wiedenroth Sportlerin des Jahres Tischtennis, Carina Rühmkorf Sportlerin des Jahres Volleyball, August Mohwinkel Sportler des Jahres Wandern.

Von Nico Rühmkorf

Die Hochburgen des Karnevals sind eher in der Mitte und im Süden der Republik angesiedelt, und das Staatsballett gehört in die Hauptstadt – lautet die landläufige Ansicht. Ergibt sich jedoch die Gelegenheit für einen Besuch der Bröckeler Prunksitzung, ist Schluss mit diesen Koordinaten im Kopf. Das wahre Staatsballett trägt Petticoat, verzichtet auf Gardemaß, hat auch Postboten in seinen Reihen, ist nicht in Berlin, sondern in Bröckel beheimatet, und sorgt mit tanzendem Reinigungspersonal, rappenden Straßenjungs sowie neongrün verzierten Herren in Taucheranzügen für ein Feuerwerk an Witz und guter Laune.

12.02.2018

Die 136. Mitgliederversammlung des Gemischten Chores Bröckel war gut besucht.

10.02.2018

Bis zu 100.000 Euro Fördermittel könnten in die Leader-Region Aller-Fuhse-Aue fließen. Die FlotArt in Bröckel, das Wienhäuser Kulturhaus sowie die Kunstspirale in Hänigsen haben sich für das Förderprogramm "Landkultur – Kulturelle Aktivitäten und Teilhabe im ländlichen Raum" der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung beworben. Das geplante Projekt der drei Kooperationspartner soll Kulturschaffende in der Region aktiv vernetzen.

22.12.2017