Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bröckel Wehren wachsen zusammen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Bröckel Wehren wachsen zusammen
16:47 05.12.2013
Bröckel

BRÖCKEL. „Das Zusammenwachsen beginnt jetzt“, sagt Wolfgang Fricke. Der 42-Jährige ist am Dienstag vom Rat der Samtgemeinde Flotwedel zum Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Eicklingen ernannt in für die kommenden sechs Jahren in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen worden. Fricke steht damit an der Spitze der fusionierten Wehr aus Groß und Klein Eicklingen. Er war zuvor stellvertretender Ortsbrandmeister in Groß Eicklingen.

„So etwas hat es im Kreis Celle noch nicht gegeben“, sagt Fricke und meint damit das Verschmelzen zweier ehemals eigenständiger Wehren. Die haben bei Einsätzen schon früher Hand in Hand gearbeitet, nicht erst, seit sie das gemeinsame neue Feuerwehrgerätehaus im August 2009 bezogen. „Wir machen auch sonst alles zusammen im Schützenverein oder im Sportverein“, sagt der Chef der Wehr, die 60 Aktive hat. Inzwischen ist auch ein neues Ortskommando gebildet worden, zudem wurden einvernehmlich die Funktionsposten besetzt. Der neue Dienstplan sieht vor, dass in zwei Gruppen Dienst gemacht wird.

Fricke ist seit 1986 Mitglied der Feuerwehr, von Beruf ist er technischer Angestellter. Ihm zur Seite als stellvertretender Ortsbrandmeister steht Thomas Cammann, er war bisher Ortsbrandmeister in Klein Eicklingen. Im Januar wird es erstmals eine Jahreshauptversammlung der neuen Feuerwehr geben.

In der Ratssitzung wurden weiter Posten bei der Samtgemeindefeuerwehr besetzt. Cord Krüger, der in den vergangenen Monaten das Amt des Gemeindebrandmeisters kommissarisch ausgeübt hatte, wurde jetzt offiziell auf den Posten berufen, die fehlenden Lehrgänge hat er in der Zwischenzeit absolviert. In ihren Ämtern bestätigt und für weitere sechs Jahre in Ehrenbeamtenverhältnis berufen wurden Adolf Kunze junior als Ortsbrandmeister in Bockelskamp und Gerd Keitel als sein Stellvertreter, Frank Hoffmann als Ortsbrandmeister in Langlingen und Henning Borsum als stellvertretender Ortsbrandmeister in Offensen.

Alle Beschlüsse des Rates erfolgten einstimmig wie auch das Votum, den ehemaligen Gemeindebrandmeister Walter Strothmann zum Ehrengemeindebrandmeister sowie zum Ehrenortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Groß Eicklingen zu ernennen. Feierlich verabschiedet werden soll er Anfang kommenden Jahres. Joachim Gries

Von Joachim Gries