Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eicklingen EU unterstützt Eicklingen bei Großprojekten
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen EU unterstützt Eicklingen bei Großprojekten
17:32 21.11.2018
Von Carsten Richter
Vor einem Jahr hatte die Gemeindehaus das Glockenhaus erworben. Quelle: David Borghoff
Eicklingen

Für zwei umfangreiche Dorfentwicklungsprojekte bekommt die Gemeinde Eicklingen Zuschüsse aus Europa. Insgesamt fließen 346.000 Euro aus EU-Fördertöpfen. Das Geld ist zum einen für den Umbau des Glockenhauses bestimmt, zum anderen soll damit zum größten Teil die Umgestaltung des Deauvilleplatzes finanziert werden.

Beim Glockenhaus geht es an die Feinarbeit

Im Oktober hatte Bürgermeister Jörn Schepelmann beide Projekte der Lokalen Aktionsgruppe in der Leader-Region Aller-Fuhse-Aue vorgestellt. Die Gruppe votierte deutlich für einen Antrag auf Förderung. Für die Sanierung des Deauvilleplatzes wird der Antrag derzeit vom Amt für regionale Landesentwicklung geprüft. Spätestens zum 15. April 2019 wird auch der Umbau des Glockenhauses beantragt. "Hier steht bislang erst ein grobes Konzept. Nun geht es an die Feinarbeit, zum Beispiel müssen Fragen zum Denkmalschutz geklärt werden", sagt Leader-Managerin Gudrun Viehweg von der Amtshof-Eicklingen-Planungsgesellschaft.

Vor rund einem Jahr hatte die Gemeinde das ehemalige Amtsstubenhaus erworben. Seit rund einem Jahr beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe damit, wie das historische Gebäude genutzt werden kann – und zwar als ein "Haus der Vereine", wie Schepelmann betont. "Das Glockenhaus hat einen riesigen historischen Wert für uns."

Keine Konkurrenz für die örtliche Gastronomie

Fest steht bereits, dass der Heimatverein Räumlichkeiten für Versammlungen und andere Aktivitäten bekommt. Sanitäranlagen sollen ebenfalls eingerichtet werden. Zudem wird ein Multifunktionsraum im hinteren Gebäudeteil anderen Vereinen offen stehen. "Für private Feiern werden die Räume aber nicht zur Verfügung stehen", erklärt Schepelmann. Der Grund: Das Glockenhaus solle keine Konkurrenz für die örtliche Gastronomie darstellen, so der Bürgermeister. Spätestens Anfang 2020 werden die Arbeiten zur Umgestaltung beginnen.

Deauvilleplatz zu Pfingsten fertig?

Der Deauvilleplatz hingegen soll schon wesentlich früher beginnen. Bereits zum Schützenfest an Pfingsten kommenden Jahres wünscht er sich, dass die Sanierung des Toilettengebäudes und die neue Parkfläche auf dem Nachbargrundstück vollendet sind.

Die Fördersumme von 346.000 Euro setzt sich aus rund einer Viertelmillion Euro für das Amtsstubenhaus und etwa 100.000 Euro für den Deauvilleplatz zusammen. Das entspricht jeweils 80 Prozent der Kosten. Den Rest zahlt die Gemeinde, wobei für die neuen Parkplätze die eine Hälfte die Samtgemeinde Flotwedel übernimmt.

„Mit Musik helfen“ – das hatte sich der Veranstalter des Benefizkonzerts in der Sporthalle der Grundschule Eicklingen als Motto gegeben. Und ihr Vorhaben hat funktioniert.

12.11.2018
Eicklingen Veteranen der Straße - Ein Gefühl von Hochadel

Eleganter geht es kaum noch. Familie Juncker aus Eicklingen hat sich als Oldtimer einen Rolls-Royce Silver Shadow zugelegt.

12.10.2018
Eicklingen Therapie könnte helfen - Neue Hoffnung für Luigi Böse

Der lebensbedrohlich erkrankte Luigi Böse aus Eicklingen hatte sich schon auf eine Stammzellenspende eingestellt. Doch in der MHH wurde er kürzlich doch noch einer anderen Therapie unterzogen.

Christian Link 11.10.2018