Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eicklingen Eicklinger Schüler schnuppern in Berufswelt
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen Eicklinger Schüler schnuppern in Berufswelt
19:46 19.03.2015
Jan Ole Meyer kann sich eine Tätigkeit später im Forstbereich - gut vorstellen. Kleine Fotos von oben: Während Lukas Linneweh - in seinem Praktikums schon mit großen Werkzeugen gearbeitet - hat, strebt Shanice Graf eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten an. Und Emily Duda kennt sich schon heute - gut in der Restaurantküche aus. Quelle: Joachim Gries (4)
Eicklingen

Seinem Berufswunsch Baumaschinenmechatroniker will Lukas Linneweh aber treu bleiben. Und sollte er später mal den elterlichen Betrieb übernehmen, will er Ahnung von den tonnenschweren Maschinen haben, die mit riesigen Schraubenschlüsseln bearbeitet werden, aber auch Fingerspitzengefühl etwa bei den winzigen Mikroschaltern an den Joysticks erfordern.

Rund 70 Schüler der drei 9. Klassen der Oberschule Flotwedel stellten am Donnerstag die Ergebnisse ihrer dreiwöchigen Praktika Eltern und Bekannten, Firmenvertretern und Interessierten vor. Ihre Eindrücke sollten sie vor allem ihren Mitschülern vermitteln, sagte Schulleiter Paul-Michael Zeblewski in seiner Begrüßung.

Auch Shanice Graf aus Bröckel ist mit den gemachten Erfahrungen in einer Eicklinger Zahnarztpraxis sehr zufrieden. Sie möchte später zahnmedizinische Fachangestellte werden und hat hierzu die ersten Handgriffe ausgeführt. Ein mündliches Angebot, in der Praxis später eine Ausbildung zu machen, hat sie auch schon.

Emily Duda will eine Ausbildung zur Köchin machen, aber nicht im elterlichen Betrieb in Nienhof, in dem sie später vielleicht tätig ist. Ihr Praktikum hat sie im Celler Tor absolviert. Das war eine neue Erfahrung, denn zu Hause wird Event-Gastronomie angeboten, nicht à la Carte, was für Küche und Koch eine ganz andere Herausforderung bedeutet.

Von Joachim Gries