Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eicklingen Eitel Blum neuer Hauptkönig
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen Eitel Blum neuer Hauptkönig
14:42 11.05.2015
Die amtierenden Eicklinger Majestäten (von links): Hauptkönig (Eitel von der Blumenstraße) Eitel Blum, Damenbeste Birgit Knoop-Mankowski, Jugendkönigin Mareike Heuer und Vizekönig Reiner Schnittger. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Eicklingen

Zum Majestäten-Schießen in ihrer Amtszeit hatten die amtierenden Eicklinger Majestäten eingeladen. Nach einer Gedenkminute für den vor kurzem verstorbenen Hauptkönig von 1987 bis 1991, Cord Heinrich Höper, eröffnete Hauptkönig Eitel Blum das diesjährige Majestäten-Schießen, zu dem er Bürgermeister Hermann Rodenberg und den langjährigen Schützenoberst Friedrich-Wilhelm Oberste-Lehn besonders begrüßte, haben doch beide lange Jahre das Eicklinger Schützenfest mit geprägt.

In seiner Begrüßung klang doch schon ein wenig Wehmut mit, dass nun bald die vierjährige Amtszeit zu Ende geht. Aber am 23. Mai gegen 17 Uhr wird man vermutlich in Eicklingen wissen, wer das Schützenvolk von Eicklingen die nächsten vier Jahre regiert.

Seit der Amtszeit von Günter Dziabel, Hauptkönig von 1983 bis 1987, ist es Tradition, dass einmal im Jahr, immer alle ehemaligen Majestäten sowie Offiziere, Fahnenträger und Festausschussmitglieder zu einem Schießen eingeladen werden. Einmal gibt es den Majestäten-Pokal, den in diesem Jahr Eitel Blum der derzeitige Hauptkönig gewann. Glücklicher Sieger des Offizier-Pokals wurde Ale-xander Heck.

Bis weit nach Mitternacht wurde noch über das bevorstehende Schützenfest sowie über vergangene Eicklinger Schützenfeste gesprochen. Man rechnet zum großen Festumzug am 1. Pfingsttag mit derzeit 45 Festwagen, wobei die Zahl noch vermutlich nach oben steigt. Nach Ostern begannen auch die einzelnen Bataillone des Schützenregimentes mit der Ausbildung zum Marschieren.

Besonders freut man sich auch darüber, dass der Eicklinger Schützenfestspielmannszug und die Bigband der Oberschule Flotwedel (dieses Mal als Blaskapelle) am Freitag, 22. Mai, mit dabei sind, wenn vor der prächtigen Kulisse des Eicklinger Amtshof durch den neuen Schützenoberst Ingo Kruse das 12. Volks- und Schützenfest feierlich eröffnet wird. (2011 war das Eicklinger Schützenregiment mit über 600 Personen vor dem Amtshof aufmarschiert). Bereits am Vorabend wird dort auch in festlicher Form die Übergabe der Schützenfahnen durch den neuen Eicklinger Bürgermeister stattfinden.

Viele Scheunen und Hallen in und um Eicklingen herum sind in Beschlag genommen und es wird dort fleißig gewerkelt. Auch selbst aus dem Rheinland werden Festwagen geholt, die in Eicklingen umgebaut werden, um am „Heidjer Karneval“ teilzunehmen.

Von Werner Schnelle