Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eicklingen Felgentreu für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen Felgentreu für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt
13:13 05.02.2014
Eicklingen

Über 60 Gäste konnte Gemeinschaftsleiter Hans-Jürgen Schubert zur Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Eicklingen begrüßen, unter ihnen Samtgemeindebürgermeister und Siedlerfreund Helfried H. Pohndorf und den Kreisgruppenvorsitzenden des Verband Wohneigentum, Wolfgang Gasser, mit Gattin.

Nach dem Gedenken der im vergangen Jahr verstorbenen Mitglieder verlas Schriftführer Wilfried Schrader das umfangreiche Protokoll.

Danach standen Ehrungen auf dem Programm. Für 40-jährige Mitgliedschaft und seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender wurde Uwe Felgentreu geehrt, für 25 Jahre Mitgliedschaft und seine engagierte Arbeit als Gartenfachberater wurde Ingo Rodemann gewürdigt.

Waldtraud Krüger, Ingelore Schubert und Günter Böse wurde für ihre seit über zehn Jahren andauernde Zustellung der Mitgliederzeitung gedankt. Alle Gewürdigten erhielten durch Wolfgang Gasser und Werner Seelmayer Ehrennadeln und ein kleines Präsent.

In seinem Tätigkeitsbericht ließ Schubert noch einmal die Vielfalt der durchgeführten Veranstaltungen Revue passieren und gab zugleich einen Hinweis auf Veranstaltungen im Jahr 2014.

Besonders hob er die erfreuliche Mitgliederentwicklung hervor. Kassierer Reinhardt Manns legte der Versammlung wieder einen mit Sachverstand geführten Haushalt vor. Er verdeutlichte anschaulich sein Zahlenwerk. Eine tadellose Haushaltsführung bescheinigten ihm auch die beiden Kassenprüfer Jürgen Lüning und Joachim Olfermann. Dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes entsprach die Versammlung einstimmig. Auf Erhöhung des Jahresbeitrags auf jetzt 34 Euro standen nach ausführlicher Begründung keine Hürden im Weg. Einstimmig wurde die Anhebung akzeptiert.

Als Delegierte für die Kreisgruppentagung am 26. April in Ahnsbeck wurden Uwe Felgentreu, Wilfried Schrader, Reinhard Manns, Hans-Jürgen Schubert, Christel Schneider und Werner Sedlmayer gewählt.

In seinem Bericht aus der Kreisgruppe stellte Vorsitzender und zugleich stellvertretender Landesvorsitzender, Wolfgang Gasser, noch einmal das mitgliederfreundliche Angebot des Verband Wohneigentum zu einem sehr günstigen Jahresmitgliedsbeitrag heraus, wie Bau- und Energieberatung, Gartenfachberatung, Fachvorträge und vieles mehr, sowie Einkaufsvorteile bei etwa 35 Kooperationspartnern.

Die Versammlung klang aus mit einem gemeinsamen, lockerem Grünkohlessen, mit Kassler und Bregenwurst und anschließenden kurzweiligen Gesprächen.

Von Klaus-Jürgen Schaper