Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eicklingen Flotwedeler Politik votiert für gemeinsame Mensa an Eicklinger Schulen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen Flotwedeler Politik votiert für gemeinsame Mensa an Eicklinger Schulen
12:29 19.01.2014
Der Trakt neben der Pausenhalle der Grundschule soll für die gemeinsame Mensa genutzt werden. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Eicklingen

Nach einer ersten Kostenschätzung aus dem Herbst vergangenen Jahres sind für den Bau der Mensa 1,1 Millionen Euro notwendig. Die Kosten teilen sich die Schulträger Samtgemeinde und Landkreis entsprechend der Klassenzahlen. Die Planung sowie die Federführung des Baus wird beim Landkreis liegen. "Wir haben Mitarbeiter, die inzwischen im Mensabau Erfahrung haben", sagte Schulamtsleiter Reinhard Toboll beim Landkreis Celle. Die Samtgemeinde Flotwedel müsste dann ihren Kostenanteil an den Landkreis erstatten.

Gebaut werden soll die Mensa in den Jahren 2015/16, nach den Sommerferien 2016 soll sie den Betrieb aufnehmen. Wenn die Vereinbarung mit der Samtgemeinde Flotwedel steht, soll die Feinplanung und die konkrete Kostenermittlung vorgenommen werden. Das Geld würde dann im Kreishaushalt 2015 bereitgestellt werden.

In der Grundschule soll nach den Sommerferien in diesem Jahr der Ganztagsbetrieb aufgenommen werden. Bis dahin wird im ehemaligen Lehrerzimmer der Schule eine provisorische Mensa eingerichtet werden. Das Mobiliar und die Ausstattung sollen dann in die gemeinsame Mensa eingebracht werden. Die provisorische Mensa der Grundschule soll nach den Worten von Schulz nach dem Bau der gemeinsamen Mensa wieder als Unterrichtsraum für die Grundschule genutzt werden.

Der Bau der gemeinsamen Mensa wird auch den Schulausschuss der Samtgemeinde Flotwedel in seiner Sitzung am Donnerstag, 23. Januar, um 19 Uhr in der Grundschule Eicklingen beschäftigen.

Von Joachim Gries