Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Eicklingen Wiswe: Auf Feuerwehr ist Verlass
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen Wiswe: Auf Feuerwehr ist Verlass
17:21 09.09.2013
Die Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuze wurde verliehen in Gold an Abschnittsbrandmeister Walter Strothmann (Groß Eicklingen / Mitte), in Silber an Oberbrandmeister Dietmar Kempf (Nienhagen / rechts) und in Bronze an Brandmeister Gerhard Fricke (Groß Eicklingen). Quelle: Gert Neumann
Eicklingen

760 Feuerwehrleute aus dem Landkreis Celle sowie Gäste aus ganz Niedersachsen und dem Oder/Spree-Kreis nahmen an der Veranstaltung des Landkreises teil. Eröffnet wurde sie mit einem Frühstück, zu dem Samtgemeindebürgermeister Helfried H. Pohndorf eingeladen hatte.

So gestärkt, zeigten die Brandschützer Präsenz beim Umzug durch den Ort. Am Ehrenmal legten Landrat Klaus Wiswe und Kreisbrandmeister Dirk Heindorff zu Ehren verstorbener Feuerwehrkameraden einen Kranz nieder. Zudem wurden 27 neue Kameraden in einer öffentlichen Zeremonie für den Dienst in den Feuerwehren verpflichtet.

„Der Kreisfeuerwehrtag ist die zentrale Veranstaltung, in der die Feuerwehrleute vom Kreisbrandmeister und der Kreisverwaltung unmittelbar über die aktuellen Entwicklungen und Veränderungen im Kreisfeuerwehrwesen des Landkreises und darüber hinaus informiert werden“, sagte Kreispressewart Olaf Rebmann.„Wir haben erst gegen, dann mit dem Wasser gekämpft“, so Kreisbrandmeister Dirk Heindorff, der speziell auf die Hochwassereinsätze einging: „Dank unserer guter Jugend- und Kinderarbeit ist die Zahl der Feuerwehrleute im Kreis nur minimal gesunken. In Wohlde wird es eine fünfte Kindergruppe geben“, sagte er.

Landrat Wiswe sparte nicht mit Lob: „Die Menschen in Stadt und Kreis Celle können sich auf Sie verlassen, auf Ihre stete Einsatzbereitschaft und Ihren hohen Ausbildungsstand. Ich bin sehr stolz auf Sie“, rief er in den Saal.

Das Salz in der Suppe von Kreisfeuerwehrtagen sind die Ehrungen verdienter Kameraden. Wobei die Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuze die höchsten zu vergebenen Auszeichnungen sind. Brandmeister Gerhard Fricke (Groß Eicklingen) wurde mit Bronze dekoriert, Oberbrandmeister Dietmar Kempf (Nienhagen) mit Silber und Abschnittsbrandmeister Walter Strothmann (Groß Eicklingen) mit Gold – mehr geht nicht.

Ehrennadeln in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes erhielten Hauptlöschmeister Wilfried Schröter (Wolthausen), Brandmeister Helmut Ebel Hassel), Brandmeister Ralf Hollenbach (Celle-Hauptwache) sowie Hauptbrandmeister Thomas Strothmann und Oberbrandmeister Achim Meissner (beide Wienhausen). Mit Silber wurden Erster Hauptfeuerwehrmann Jörg Dickmann (Celle-Hauptwache), Brandmeister Erwin Nater (Groß Eicklingen) und Oberbrandmeister Werner Cammann (Wathlingen) ausgezeichnet. Oberbrandmeister Heinrich Baumung (Lohheide) wurde für 60jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes geehrt.

Ehrenkreisbrandmeister Gerd Bakeberg wurde für seine 50-jährige aktive Tätigkeit in der Feuerwehr durch Landrat Wiswe das Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen angeheftet. Ein bislang in Celle einmaliger Vorgang.

Von Gert Neumann