Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Langlingen Andreas Kuhls regiert in Langlingen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen Andreas Kuhls regiert in Langlingen
18:41 24.05.2018
Langlingen

Das Fest startete mit einem Umzug, begleitet vom Spielmannszug aus Altencelle, vom Fanfarenzug Resse und vom Spielmannszug Bockelskamp. Außerdem waren Abordnungen der Schützenvereine aus Nienhof, Hohnebostel und Flettmar, sowie Gruppen der Langlinger Vereine und der Ortsfeuerwehr mit dabei. Anschließend wurde die Sause vom noch amtierenden König Gregor Pennert auf dem Festplatz eröffnet.

Der zweite Tag der drei Tage andauernden Veranstaltung begann mit einem Zeltgottesdienst. Danach wurde bis in den späten Nachmittag das neue Königshaus ermittelt. Auf dem Festplatz gab es eine Couponaktion zur Unterhaltung der Gäste, bis dann die Proklamation sowie das Anbringen der Königsscheibe unter der Musik des Musikzuges Uetze erfolgte.

Der letzte Tag des Langlinger Schützenfestes startete mit einem öffentlichen Frühstück. Das wurde unterlegt mit Musik der "Brass Band Lehrte". Im Anschluss daran nahmen die Schützen Ehrungen verdienter Mitglieder vor. So gab es eine Auszeichnung für 40-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund für Christiane Blidon, Heinrich Blidon, Rolf Belke und Henning Sonemann. Marie-Luise Belke wurde für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Kreisschützenverband (KSV) geehrt.

Die KSV-Nadel in Bronze bekamen Mario Lübker und Sara Koch. Eine silberne Nadel erhielten Oliver Giller und Robert Koch. Die Nadel des Niedersächsischen Sportschützenverbands in Silber ging an Andrea Schepelmann. Zu Ehrenmitglieder ernannt, wurden Brigitte Woop und Margarete Gerlof.

Gegen Nachmittag startete dann der abschließende Umzug durchs Dorf. Er endete auf dem Schützenplatz und mit einem großen Fest.

Von cz

Nicht nur ganz Langlingen war am Montag auf den Beinen, sondern auch viele Anwohner aus dem umliegenden Dörfern ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Anlässlich des Schützenfestes fuhren 16 ganz unterschiedlich gestaltete Wagen bei dem großen Umzug durch Langlingen.

Christopher Menge 03.08.2018

Es wird gehämmert, geschraubt und gemalt in den Scheunen und Schuppen in und um Langlingen. Das passiert alle zwei Jahre, immer dann, wenn das Schützenfest bevorsteht. „16 Wagen sind in diesem Jahr am Festumzug beteiligt“, sagt Mario Lübker, Adjutant in der Schützengesellschaft Langlingen. Und das sagt er nicht ohne Stolz.

Jürgen Poestges 17.05.2018

Kost-Nix-Markt – was ist das denn? „Das haben einige gefragt, als wir dem Vorstand unsere Idee zum ersten Mal präsentiert haben“, erinnert sich Ruth Kerl und lacht. Vor allem am kleinen Wörtchen „Nix“ habe sich so mancher gestört. Das sei doch von der Rechtschreibung her total falsch, könne man einen Markt denn so nennen? „Ja, habe ich gesagt“, erzählt die Ideengeberin und Organisatorin vom Förderverein Langlinger Dorfleben mit einem kleinen Augenzwinkern, „das ist doch gerade der Hingucker – da wird jeder sofort aufmerksam.“

22.04.2018