Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Langlingen Bis zu 1000 Besucher bei Tomatenfest in Wiedenrode erwartet
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen Bis zu 1000 Besucher bei Tomatenfest in Wiedenrode erwartet
12:33 24.08.2018
Rund 150 verschiedene Tomaten hat Patricia Mordaß auf dem Hof MilleFlori in Wiedenrode angebaut. Am Wochenende können sie probiert werden. Quelle: Christian Link
Wiedenrode

Ein Wochenende lang verwandelt sich der Hof MilleFlori in ein großes Veranstaltungsgelände, auf dem sich bis zu 1000 Besucher tummeln. Ab Samstag, 25. August, ist es wieder so weit.

"Tomaten sind nicht nur rot und rund, Tomate kann auch ganz anders", sagt Patricia Mordaß. Die Gärtnerin mit Diplom hat auf ihrer fünf Fußballfelder großen Hofstelle rund 150 Tomaten angepflanzt – in Töpfen, Beeten und drei Gewächshäusern. Nur ein Teil davon entspricht den üblichen Vorstellungen, die der gewöhnliche Supermarktkunde von dem beliebten Nachtschattengewächs hat. Viele Tomatensorten ähneln eher ganz anderen Gemüsearten oder Pflanzen. Manche sehen aus wie kleine Kürbisse, andere wie Birnen, Paprika, Peperoni oder Johannisbeeren. Und genauso vielfältig ist der Geschmack.

Der Schwarze Maure schmeckt würzig und kräftig. Diese Eiertomate, die sowohl im Gewächshaus als auch im Freien zurechtkommt, passt laut Mordaß deswegen besonders gut in den Salat. Bei Tomate-Mozzarella bevorzugt die Expertin dagegen eine riesige Fleischtomate: "Die Schwarze Krim ist dafür perfekt und schmeckt megalecker." Und für die Tomatenmarmelade muss etwas Süßes her – die Purple Calabash oder die Orange Favorite. "Die haben beide auch eine ganz zarte Pelle, weshalb man sie nicht häuten oder durch ein Sieb drehen muss."

Wer Tomaten liebt, ist am Wochenende in Wiedenrode also goldrichtig. Beim vierten Tomatenfest dreht sich alles rund um die vielseitige Frucht. Gemüsefans können sich mit richtig ungewöhnlichen Sorten eindecken oder auf dem riesigen Hofgelände auf Entdeckungsreise gehen – vom Aniskraut bis zum Zitronengras baut Mordaß hier nämliche etliche verschiedene Kräuter und Gemüsepflanzen an. Die 150 Jahre alte Hofstelle bietet außerdem ein gemütliches Ambiente zum Verweilen bei Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und Torten sowie exklusiven Tomatengerichten – wie etwa der Tomatenwurst der Langlinger Fleischerei Bock & Schultze, die es nur zum Tomatenfest gibt.

Rund 150 verschiedene Tomaten hat Patricia Mordaß auf dem Hof MilleFlori in Wiedenrode angebaut. Beim alljährlichen Tomatenfest können die Besucher die unterschiedlichen Sorten und das zauberhafte Ambiente des idyllischen Hofguts entdecken. (Fotos: Christian Link)

Von Christian Link

Langlingen Zeltfeten zum 50-jährigen - Wiedenrode feiert seine Feuerwehr

Die jüngste Feuerwehr im Landkreis Celle feiert Geburtstag: Seit 50 Jahren gibt es die Ortsfeuerwehr Wiedenrode. Am Wochenende gibt es dazu ein großes Fest mit zwei Zeltfeten.

Christian Link 23.08.2018

Tuck, tuck, tuck, tuck, tuck, tuck, tuck, tuck, dröhnte es gestern in Langlingen: Denn der Treckerclub hat sich auf den Weg gemacht und ist nach Alt Schwerin gefahren.

09.08.2018

Nachdem ein Landwirt in den Landkreisen Celle und Gifhorn insgesamt 13 Rehkitze beim Mähen getötet oder tödlich verstümmelt hat, werden weitere Vorwürfe gegen den Fahrer der Erntemaschine laut. Der Mann soll nicht zum ersten Mal gemäht haben, ohne die Flächen vorher nach Tieren abzusuchen. „Er ist kein Unbekannter, aber bisher hat sich keiner getraut, etwas zu machen“, sagt Jagdpächter Winfried Gajek aus Langlingen.

Christian Link 09.07.2018