Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Langlingen Celler Fußballtrainer bilden sich in Langlingen fort
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen Celler Fußballtrainer bilden sich in Langlingen fort
16:02 06.02.2018
14 Trainer nahmen an Fortbildung des NFV-Kreises Celle teil. Ein Thema war der Schutz vor sexualisierter Gewalt. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Langlingen

Langlingen.

Die Leitung dieser Veranstaltung lag in den Händen des NFV-Vorsitzenden Jens-Holger Linnewedel, der neben Jörg Ristow (NFV-Sportgericht) und Thorben Rutsch (NFV-Schiedsrichterausschuss aus dem Kreis Gifhorn) auch zu den Referenten der Veranstaltung gehörte.

Neben fachbezogenen Themen (Training mit U7-U11 Kindern / „Der Schiri kommt zu Wort“ / „Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport“ und „Verhalten von Übungsleitern, allgemein“) wurden auch allgemeine Themen wie Programme aus „Kinder stark machen“, „DFB-Fußballabzeichen“ und „Kurzschulungsangebote“ den Teilnehmern vermittelt. Nicht zu kurz kam die Kommunikation untereinander, um Lösungswege gegen den Rückgang der spielenden Mannschaften im NFV zu finden.

Außerdem waren die Teamer mit ihrem „DFB-Mobil“ vor Ort und vermittelten in einem Demo-Training mit mehr als 20 U8/9 Spielern des MTV Langlingen den Teilnehmern interessante Möglichkeiten für das Vereinstraining. Insgesamt war es ein gelungener Lehrgang, der bei den Teilnehmer sehr gut angekommen ist.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Neubaugebiete mit dicht an dicht stehenden Häusern, immer weniger Höhlen und Wälder und ein zusätzlicher Rückgang der Insekten: alles keine guten Voraussetzungen für Fledermäuse. "Dabei sind allein in Niedersachsen etwa 18 Fledermausarten vertreten", weiß Matthias Frank, Schriftführer beim Nabu-Kreisverband Celle. Damit den Fledermäusen nicht die Lebensweise der Menschen zum Verhängnis wird, steuert der Nabu dagegen.

Audrey-Lynn Struck 31.01.2018

Es seien die kleinen Dinge, die in der Summe eine große Bedeutung haben – mit diesen Worten würdigte Langlingens Bürgermeister Ernst-Ingolf Angermann beim Bürgerempfang im Gasthaus Angermann-Kuhls am Sonntagmittag die Verdienste von Hans-Hermann Müller für sein besonderes Engagement in der Gemeinde. Der 71-Jährige sei unauffällig präsent und greife zu, ohne extra gefragt werden zu müssen; sei es als Spartenleiter der Herrengymnastik des MTV Langlingen, als Vorstandsmitglied im Förderverein Dorfmuseum oder durch seine Besuche im Seniorenheim.

Christopher Menge 21.01.2018

Mit einem neuen Baugebiet will Langlingen "junge Menschen gewinnen, um die Gemeinde lebenswert zu erhalten", sagt Bürgermeister Ernst-Ingolf Angermann. Südlich der ehemaligen Bahntrasse sollen rund 50 Grundstücke entstehen. "Das müssen wir schnell umsetzen", sagt Angermann. Er sei optimistisch, dass ab dem Sommer Grundstücke verfügbar sein werden.

10.01.2018