Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Langlingen Langlingen will 2018 die Bahnhofstraße ausbauen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen Langlingen will 2018 die Bahnhofstraße ausbauen
17:15 13.12.2017
Langlingen

Die größte geplante Investition ist der Ausbau der Bahnhofstraße. 200.000 Euro wurden dafür in den Haushalt eingestellt. Das Thema beschäftigt die Gemeinde schon seit Jahren, immer wieder wurde die Sanierung verschoben. "Die Bahnhofstraße ist relativ lang", beschreibt Angermann die Situation. Inzwischen werde die Straße in Langlingens Süden nicht mehr so stark frequentiert, da Bahnhof und Bahntrasse nicht mehr existieren. Auf die Anlieger würden bei einem Ausbau hohe Beiträge zukommen – "überproportional", sagt der Bürgermeister. Deshalb suche man nach einer Lösung, um die Anlieger zu entlasten. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Bahnhofstraße im Jahr 2018 nach jahrelangem Aufschub tatsächlich ausgebaut wird, ist laut Angermann hoch.

Weitere Investitionen sind ein Fisch- und Gewässer-Lehrpfad entlang der Aller, für den 10.000 Euro in den Haushalt eingestellt wurden, sowie ein Quartierskonzept für die energetische Sanierung von Gebäuden, für das zunächst 50.000 Euro vorgesehen sind. Für beide Projekte winken Fördermittel, das Quartierskonzept könnte mit Zuschüssen von 85 Prozent unterstützt werden. Eine Agentur nimmt dafür sowohl öffentliche als auch private Häuser unter die Lupe und schafft ein Sanierungsgebiet. Für die Sanierungen winken Steuervorteile.

Der Ergebnishaushalt kann nicht ganz ausgeglichen werden, doch die Gemeinde kann auf Rücklagen zurückgreifen. Das mache die Lage komfortabel, sagt Angermann: "So können wir gewisse Dinge umsetzen." Das Jahr 2017 schließt Langlingen mit einem Plus von rund 70.000 Euro ab.

Von Amelie Thiemann