Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Langlingen Nienhofer Laienspieler führen "Pretty Belinda" auf
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen Nienhofer Laienspieler führen "Pretty Belinda" auf
17:06 22.03.2012
Belinda (zweite von links) erlebt im Wellness-Hotel - Quelle: Joachim Gries
Nienhof

Bei einem Verwöhn-Wochenende soll Belinda (Iris Ferbitz) auf andere Gedanken kommen, nachdem ihre elfjährige Ehe mit Alan gescheitert ist und die Scheidung bevorsteht. Eingeladen haben sie ihre Freundinnen Maggy (Manuela Lindner) und Fiona (Angelika Fröhlich). Doch das Wochenende verläuft anders als erwartet. Dazu tragen der "etwas andere" Friseur Conny (Dirk Günther), Fitness-Trainer Alex (Sebastian Meyer) und Dessous-Verkäufer Henry (Andreas Wolf) bei. In den weiteren Rollen spielen Anne Meyer als Constanze und Markus Lingner als Alan.

Mit den Proben begannen die Nienhofer Laienspieler Anfang Februar. Am Sonntag wurde im Saal des Gasthauses von allen zusammen die Bühne aufgebaut und das Hotelzimmer hergerichtet. Diese Woche wurde jeden Abend geprobt, gestern war Generalprobe.

Anfangs habe sie Schwierigkeiten gehabt, die Rollen zu besetzen, sagt Regisseurin Iris Ferbitz. Deshalb übernahm sie die Rolle der Belinda. Vom Inhalt will sie nicht zu viel verraten, außer: ihrem Mitmimen Dirk Günther sei die Rolle auf den Leib geschrieben.

"Diesmal müssen die Mädels als Inspizientinnen ran", sagt Ferbitz über ihre 15-jährige Tochter Tami und die 17-jährige Chantal Lingner. Sie agieren hinter der Bühne und sorgen dafür, dass die Schauspieler pünktlich auf der Bühne stehen, immer die richtigen Outfits und Requisiten bereitliegen und einfach alles klappt. "Theater ist nicht nur Spielen", sagt Ferbitz.

Von Joachim Gries