Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Langlingen Spaß, Action und eine Drohne
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen Spaß, Action und eine Drohne
15:45 28.08.2018
Sorgte für musikalische Unterhaltung: der Fanfarenzug Plockhorst. Quelle: Kirsten Glatzer
Wiedenrode

Über zwei Tage erstreckten sich die Feier­lichkeiten, die am Freitag mit einem Festkommers begannen und Samstagnacht mit einer zweiten großen Zeltfete endeten. Aber auch in der Zeit dazwischen gab es natürlich jede Menge Unterhaltung. So konnten sich die Kleinen bei den Kinderspaß-Aktionen amüsieren. Riesenseifenblasen, Ziplining, Hüpfburg und Kriechlabyrinth ließen kaum einen Wunsch offen. Die Jugendfeuerwehr machte derweil mit Demonstrationen ihres Könnens Werbung in eigener Sache. Bei der Fahrzeugschau hatten Groß und Klein Gelegenheit, die Einsatzfahrzeuge genau unter die Lupe zu nehmen. Am Samstagnachmittag sorgte der Fanfarenzug Plockhorst für musikalische Unterhaltung. Action gab es dann später am Abend noch bei einer Brandvorführung, ehe es bei der Zeltfete rundging.

Eines der Highlights war sicherlich die Demonstration eines Hexacopters, einer sogenannten Drohne. Zahlreiche Spen­den hatten es der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel, Ortswehr Bröckel, in diesem Sommer ermöglicht, solch ein unbemanntes Luftfahrzeug samt Wärmebildkamera anzuschaffen und damit das technische Equipment und die Einsatzmöglichkeiten deutlich zu erweitern. „Die Verwendungsmöglichkeit reichen von der Lageerkundung über die Personen- und Tiersuche bis hin zur Gefahrstoffmessung. Die Drohne kann dabei in Gebiete vordringen, die für den Menschen zu gefährlich oder unerreichbar sind“, erklärte der Bröckler Ortsbrandmeister Sven Meyer, ehe er das Flugobjekt unter den neugierig-begeisterten Blicken der Besucher in die Lüfte steigen und über dem Festplatz kreisen ließ. Die von der Drohne aufgenommenen Bilder wurden dabei in den Mannschaftswagen übertragen.

Einer der Zuschauer, Landwirt Herbert Bock aus Langlingen, informierte sich bei der Gelegenheit über die Einsatzmöglichkeiten der Drohne in der Landwirtschaft und war sehr angetan. „Ich finde, es ist eine super Sache, wenn sich die Feuerwehr beim Aufspüren von Rehkitzen in den zu mähenden Flächen engagiert. Und ich bin auch gern bereit, dafür einen entsprechenden finanziellen Beitrag zu leisten. Das ist doch allemal besser, als die Tiere zu verletzen oder sogar umzubringen.“

Von Kirsten Glatzer

Beim dritten Tomatenfest ist der Hof MilleFlori in Wiedenrode wieder zum Epizentrum für Gemüse- und Gartenfreunde geworden.

27.08.2018

In Langlingen hat die Polizei einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen, nachdem es wieder im Wald erneut gebrannt. Der 47-Jährige bestreitet die Tat.

24.08.2018

Kürbis-, Apfel- oder Kartoffelfeste sind in Norddeutschland keine Seltenheit. Doch in der ganzen Lüneburger Heide gibt es nur ein Tomatenfest. Und zwar in Wiedenrode, im Süden des Landkreises Celle.

24.08.2018