Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen 1,1 Millionen Euro soll der neue Kindergarten kosten
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen 1,1 Millionen Euro soll der neue Kindergarten kosten
16:36 19.02.2010
Wienhausen

Die Samtgemeinde Flotwedel will einen neuen Kindergarten mitsamt Kinderkrippe bauen. Das war in der Sitzung des Umwelt-, Bau- und Wegeausschusses der Samtgemeinde Flotwedel Konsens. Die Empfehlung für den Bau in der Nähe des alten Bahnhofs fiel einstimmig.

Allerdings setzte der Ausschuss eine Kostengrenze fest: mehr als 1,1 Millionen Euro soll das Projekt nicht kosten. Diplom-Ingenieur Christian Böker hatte zuvor in einer nichtöffentlichen Arbeitssitzung den Ratsmitgliedern einen ersten Entwurf vorgestellt. „Die Dinge, die wir gesehen haben, sind dafür nicht machbar“, sagte Hans-Hermann Schulz, Chef der Sozialabteilung im Wienhäuser Rathaus. Abstriche seien notwendig. Er kündigte an, vor dem ersten Spatenstich die Anwohner mit einzubinden und ihre Anregungen zu berücksichtigen.

Schulz informierte den Ausschuss, dass die aktuelle Abfrage der Kinderzahlen eine Änderung nötig mache. Statt eines Kindergartens für drei Gruppen werde in Wienhausen ein Kindergarten mit zwei Gruppe, dafür aber eine Kinderkrippe für ebenfalls zwei Gruppen benötigt. Bisher sollte der Neubau nur eine Kinderkrippen-Gruppe aufnehmen. Planerisch ergibt sich daraus laut Schulz keine Änderung, allerdings gebe es den positiven Effekt, dass Zuschüsse für Kinderkrippen höher ausfielen.

Mit seinem Votum drückte der Ausschuss auch die Bereitschaft aus, eine Zwischenfinanzierung für den Fall zu übernehmen, dass die Zuschüsse nicht rechtzeitig fließen. Bezugsfertig sein soll die neue Einrichtung bis Anfang 2011, damit anschließend der jetzige Wienhäuser Kindergarten umgebaut und nach den Sommerferien 2011 für die Ganztagsbetreuung der Grundschule genutzt werden kann.

Planen, bauen und später betreiben soll den neuen Kindergarten das Celler Deutsche Rote Kreuz.

Von Joachim Gries