Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Baumlücken an der K 50 sollen geschlossen werden
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Baumlücken an der K 50 sollen geschlossen werden
17:38 11.03.2012
Wienhausen

Eine Änderung oder Ergänzung der Geschäftsordnung für den Rat der Gemeinde Wienhausen nach den Wünschen der zweiköpfigen Grünen-Fraktion wird es nicht geben.

In der jüngsten Sitzung des Gremiums wurden die Wünsche der Grünen Punkt für Punkt durchgegangen und zum Schluss mit zehn gegen zwei Stimmen abgelehnt.

Die Grünen hatten etwa beantragt, dass in der Einwohnerfragestunde Bürger auch informieren könnten und dass Fragen nicht nur vom Gemeindedirektor, sondern auch vom Ratsvorsitzenden, dem Bürgermeister oder von Sprechern der Fraktionen beantwortet werden können. Können Fragen nicht sofort beantwortet werden, sollte es eine schriftliche Antwort innerhalb von zwei Wochen geben.

Ein Antrag der Grünen an den Landkreis Celle, entlang der Kreisstraße 50 zwischen Wienhausen und Offensen auf der südlichen Straßenseite Bäume und Sträucher zu pflanzen, wurde vom Rat modifiziert. „Auf der Seite hatten wir Bedenken, weil zwischen Fahrbahn und Radweg kein Platz ist und neben dem Radweg gleich die Felder beginnen“, sagte Gemeindedirektor Helfried H. Pohndorf nach der Sitzung. Stattdessen soll dem Landkreis vorgeschlagen werden, die Lücken im Baumbestand auf der nördlichen Seite der Straße zu ergänzen. Die Kosten sollen sich der Landkreis, die Gemeinde und der Nabu teilen. Der Nabu würde auch die Pflanzarbeiten übernehmen. Pohndorf schätzt, dass auf der Strecke etwa zehn Apfelbäume fehlen.

Beschlossen wurde im Rat, den Anteil der Gemeinde an der Klimaschutzgesellschaft an den Landkreis Celle zu verkaufen.

Von Joachim Gries