Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Ganz schön bunt: Lego-Bautage in Wienhausen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Ganz schön bunt: Lego-Bautage in Wienhausen
19:26 31.01.2014
Von Carsten Richter
Langsam wächst das Hochhaus: Henry (10, links) und Benjamin (9) nehmen an den Lego-Bautagen in der Freien evangelischen Gemeinde Wienhausen teil. Beide sind begeisterte Baumeister. Quelle: Benjamin Westhoff
Wienhausen

Die acht bis zwölf Jahre alten Kinder nutzen die Zeugnisferien, um aus 800 Kilogramm Lego – so viel wiegen alle vorhandenen Teilchen zusammen – eine große Lego-Stadt zu bauen. Sie können sich dabei entweder nach Bauplänen richten oder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Lego, so weit das Auge reicht: Hafen und Flughafen, Bahnhof und Geschäfte, Gärten und Häuser, sogar ein Zoo ist dabei – alles, was zu einer modernen Stadt gehört.

Und die Kinder sind durchaus erfinderisch: Benjamins Hochhaus am See mit vielen Etagen ist schon fertig, sogar an eine Dachterrasse hat er gedacht. "Man kann so viele Teile auseinander- und wieder zusammenbauen, das ist das Schöne bei Lego", meint der Schüler begeistert. Und in der Gruppe macht es einfach mehr Spaß als zu Hause allein. Sein Freund Henry (10), beide kennen sich schon seit dem Kindergarten, holt währenddessen aus den vielen Kisten schon die nächsten Bauteile. Auch die achtjährige Lena hat schon fleißig ein Haus und drei Gärten zusammengebaut. Nun steht sie an einem der Arbeitstische – der nächste Garten ist schon in Arbeit, bislang steht aber erst ein Baum. "Zu Hause habe ich eine ganz große Lego-Kiste", erzählt Lena stolz.

Pastor Karsten Stephan hat die Bautage zusammen mit Holger und Ina Jacobj organisiert. "Die Kinder sollen gemeinsam etwas entstehen lassen", sagt Jacobj. "Und so wollen wir auch das Interesse an der Kirche wecken", ergänzt Stephan. (car)