Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Kleine und große Emotionen in Töne gefasst
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Kleine und große Emotionen in Töne gefasst
12:39 16.12.2013
Charismatisches Temperamentbündel: Gospelsängerin Ann Marie Clarke - (hier mit Daniel Roob) bei - ihrem Gastspiel in Wienhausen. Quelle: Rolf-Dieter Diehl
Wienhausen

Was das – bezogen auf seine Herkunft – bunt gemischte Ensemble rund um die Londoner Leadsängerin Ann Marie Clarke auf der Bühne inszenierte, war Gospel – also „gute Nachricht“ – modern angehaucht und peppig, dabei getragen von tief empfundener Religiosität und vermittelt mit einer Frische und Herzlichkeit, die im wahrsten Sinne des Wortes ankam. Dabei standen weniger die gesungenen Gebete im Mittelpunkt ihrer Themen als vielmehr ihr tiefes Vertrauen in den Glauben sowie die Lobpreisung des Lebens, das die Interpreten „mit Jesus an meiner Seite“ als einen „Oh happy day“ nach dem anderen erfahren. Jedes ihrer Lieder hätten sie mit den Worten „Das muss ich euch erzählen“ einleiten können. Ob „If it had not been“ oder „Angels keep watching over me“ – in jeder Situation, in jeder Phase des Alltags gibt es für sie Spuren für die Nähe und die Fürsorge Gottes. Die Zuhörer ließen sich nur zu gern mitreißen von der Lebensfreude dieses Quintetts.

Man kann überwiegend von „ihrer“ Musik sprechen, denn die Arrangements trugen auch bei Klassikern wie „Swing low“ ihre Handschrift. Die eigenen Songs, die bei Titeln wie „Dreaming“ und „Can’t stop“ leidenschaftlich zwischen verträumter Hingabe und überschwänglicher Danksagung wechselten, verdeutlichten ihre Befähigung, kleine und große Emotionen gleichermaßen in Töne fassen zu können. Wie ehrlich ihre Vorträge waren, wurde besonders bei der Zugabe offenkundig, als Clarke mit dankbaren Blicken und Tränen der Rührung die hoffnungsvolle Botschaft „We shall overcome“ vortrug.

Von Rolf-Dieter Diehl